Darf mir die Arbeitsagentur das ALG1 streichen bei einem Versäumnis einer Vermittlung?

1 Antwort

nein bei alg 1 nicht und  erst recht nicht wen du keine EGV unterschrieben hast,Aber die wollen wissen warum du dich nicht beworben hast 3  mal geht das ohne Konsequenzen gut danach nicht mehr.

Der  vorschlag sagt nur aus du sollst dich da bewerben nicht mehr und die Termine macht nicht das Arbeitsamt sondern die Firma..!

Ahh! Vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort! Ich wusste gar nicht das das beim ALG1 nicht so leicht geht. Ich dachte sobald ich ein Vermittlungsvorschlag versäume oder nicht hingehe, das sie mir SOFORT Alg1 Sperren können.

0
@Romas123

Nein das geht ab den 4ten mal  aber dann meistens erstmals mit einer  Kürzung bis zu 30 Prozent oder du must sogar mit Gutscheinen einkaufen.Aber wen du einen guten  Grund hast kann dir auch das Amt beim 4mal nicht .Ich sollte mich mal bei Amazon während des  Winterstreik  bewerben  einmal  im Netz nachgeschaut und raus -Kamm das ich dann für 4 Wochen hätte umziehen müssen da keine  Gewährleistung der ÖNV  dort  war das zureichen und es ist  unzumutbar Sonntag um 1.52 nachts losfahren um  um 7 Uhr da anzukommen. bzw   von da muss man dan wider raten wie man weiterkommt .Alles was mehr als 2 Stunden Fahrtzeit ist ist unzumutbar,

es ist oft nützlich deren Broschüren mal genauer zu lesen da steht oft  was interessanteres drin.

0
@herakles3000

Warum lese ich dann aber immer oder häufiger das es zu einer Sperre kommen kann? Oder wird dort ALG1 nicht angesprochen und ich hab mich verlesen? Weil normalerweise MUSS ich mich bewerben (Was ich auch tue) aber wie ich mich bewerbe ist ja meine Sache... Wieso wird das bei Alg1 so lässig gelassen?

0
@Romas123

Ich lese immer wieder das man dann direkt gesperrt werden kann und die Vermittler dort sehr allergisch drauf reagieren. Aber wieso es bei ALG1 so "chillig" ist sag ich mal weiß ich nicht

0
@Romas123

Diese Reglung gilt für beides Alg 1+2 nur denken viele weil,man alg2 bekommt muss man sich wie eine Verbrecher behandeln lassen.Die regel  lautet ohne EGV kannst du  3 mal eine Bewerbung ablehnen außer du hast einen wichtigen Grund  zb einen Gesundheitlichen zb wen du eine Allergie hast und wo arbeiten sollst  wo die   voll zum tragen kommt und dich  zb sogar handlungsunfähig  machen kann,. Oder dich der arbeitsplartz sofort ins krankenhaús bringen würde.

Oft will  das Amt auch nur druck aufbauen oder sogar geltendes Gesetze  umgehen um den arbeitslosen unter druck zus setzen der zb  im Normalfall sittenwidrig ud Gesetzwidrig  ist.Dafür wurde die EGV eingeführt die sollte man nie unterschreiben wen es da  nur um die Anzahl de rberwrerbungen geht.Was anderes ist es wen es um eine ;Maßnahme geht die sinnvoll, ist,

Bei Alg 1 Hast du deinen Anspruch durch Arbeit erworben und da ist es noch etwas besser .bei Alg 2  ist das nicht weiter als eine miese Nummer der Früheren Sozielahielfe mit  noch mehr Einschränkung bis  hin zu Entziehung des eigenen Vermögens wen man eine bestimmte summe angespart hatte,.

Bei alg 2 geht man miterleweile  aus das das lales  Langzeitarbeitslose sind die nicht Arbeiten wollen auch wen das nicht stimmt und selbst wen man sich dan bewirbt muss man mit Diskriminierung von Arbeitgebern  rechnen wen die  herausfinde das man  beim jobcenter gelandet ist selbst wen mann sich bei denen aus eigenem antrieb  bewirbt wen du die Möglichkeit hast sehe zu vor den 6 Monate wieder in Arbeit zu kommen,

Bei alg 1  gilst du nicht als langzeitarbeitsloser und da sind die Gesetze auch anders geregt zb kannst da locker auch ein vermögen von 100.000e haben und trotzdem hast du dan Anspruch auf alg 1 bei alg 2  musst du das alles erstmals verbrauchen und ist dein auto über ein gewissen wert must du es sogar verkaufen.Wen man es genau nimmt ist alg2 einführung der Sklaverei in Deutschland und das ausrauben von-denen  die schon so nichts oder wenige haben.

Langzeitarbeitslose  müssen nichtmal mit den mideslohn bezhalt werden weil das als extra ausnahe so geregelt worden ist und sollte man mitallem Vermeiden was  man an informationen  im netzt oder auch anders  bekommen kann,.

Leider haben auch die Medien  mitgespielt um einen langzeitarbeistlosen ins schlechte licht zu setzen .

0
@herakles3000

man hat auch urlaubsanspruch oder ? von 3 Wochen die bezahlt werden? 

0
@Romas123

Das heißt im Prinzip stellen die mir Standorte aus wo ich mich beworben MUSS, und alles andere ist meine Sache? Weil ich bin auf der Homepage angemeldet von der Arbeits Agentur und muss mich dort immer bewerben wenn sie mir was anzubieten haben. Dann kreuze ich an "beworben" und gut ist. Um alles andere kümmert sich dann also nicht mehr die Agentur?

0

Was möchtest Du wissen?