Darf mir beim ALG 2 das Kindergeld und Kindsvatergeld angerechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Soweit ich weiss, seid ihr keine Bedarfsgemeinschaft, sondern eine Haushaltsgemeinschaft, da er über 18 ist. Er kann also seinen eigenen Antrag stellen und würde so auch mehr bekommen. Aber warum bekommt er überhaupt Alg2? Kann er nicht Wohngeld oder BAB beantragen?

ja, denn in deutschland wird mit 2 bechern gemessen. kindergeld zählt in diesem fall als einkommen, wie der unterhalt auch, mir geht es ebenso.

klar unterhalt ist einkommen, kindergeld ist einkommen vom kind. und einkommen wird immer angerechnet

HABE SELBER 8 KINDER !! UND DAHER WEISS ICH ES !! JA ES DARF UND WIRD DEFINITIV AN ODER GEGEN GERECHNET !!! LEIDER !! IST HALT EINKOMMEN !! ABER DA ER IN DER AUSBILDUNG IST HAT ER EIN RECHT AUF MEHRAUFWANDSENTSCHÄDIGUNG ! UND ICH GLAUBE DAS IHM DAHER NUR EIN TEIL ANGERECHNET WERDEN DARF !! GRUSS JENS !

In welcher Eigenschaft fragst du?
Erhältst du selbst Kindergeld und Unterhalt für dich oder für ein Kind?
Unterhalt für ein Kind darf nur beim Kind, nicht aber bei dir angerechnet werden. Kindergeld, das ein Kind nicht zur eigenen Bedarfsdeckung benötigt, könnte auch bei dir angerechnet werden, wobei du dann allerdings ein 30EUR-Freibetrag hättest.

Ranita 13.10.2010, 22:28

Kindergeld und Kindsvatergeld ist wegen meines 18 j. Sohnes, das beides bei meinem Sohn komplett angerechnet wird, allerdings sind wir eine Bedarfsgemeinschaft, bzw. er wohnt noch bei mir und hat gerade sein 1 Lehrjahr begonnen.

0

ja und ist auch gut so

Ranita 13.10.2010, 21:20

Warum gut so, beim Kindsvater wirds Kindergeld, Lehrgeld meines Sohnes auch nochmal abgezogen, der muss auch nur noch knappe 94 Euro zahlen, dann muss mein Sohn vom 100 Euro Freibetrag auch noch seine 70 Euro Fahrkarte und Arbeitsklamotten selber zahlen, er kann sich nichts zusätzlich leisten, kein Kino garnichts, auch ok, oder?

0
Ranita 13.10.2010, 21:24
@Ranita

Und die 94 Euro vom Kindsvater werden nochmals als Einkommen vom ALG 2 abgezogen.

0
Ranita 13.10.2010, 21:34
@Rechtsaussen

Das ist keine Antwort zu meiner Frage, wennst ALG 2 empfänger nicht leiden kannst und alle übern Kamm scherst so wie mir das vorkommt, lass es bitte mir zu Antworten.

0
VirtualSelf 13.10.2010, 22:21
@Ranita

Wenn die Werbungskosten deines Sohnes (Fahrkosten, Klamotten, Gerwerkschaftsbeiträge etc.) 100 EUR übersteigen, kann er den tatsächlichen Betrag geltend machen.

0

Was möchtest Du wissen?