Darf mich jemand anzeigen wenn ich die person beleidige (bzw. Auch schlecht über die person rede)?

13 Antworten

Je, wegen übler Nachrede, Verleumdung oder Beleidigung.

Die Meinungsfreiheit hört mit der Verletzung der Rechte anderer auf. Auch der Ehrenrechte.

Man kann immer, überall jemanden anzeigen.

Ob es durch geht bzw. erfolgt damit hat ist fraglich. Man muss betrachten den schlimmsten fall ( sollte es kein "du bist hässlich" gewesen sein  sondern du hast Ihn verbal seine tote Mutter beleidigt wobei dich jemand gefilmt haben, und 10 Außenseiter gegen dich aussagen vor Gericht geht), könnte dein Gegner dich ziemlich vorm Gericht ausnehmen.

Ich rede hier nicht von 10-50 €, schlimmsten fall könntest er 10.000-15.000,-€ verlangen.

Sei einfach mal schlauer, als die Smartphone Jugend und Ihre Idole die selbst keine Wort ohne Beleidigungen aussprechen können.

Das mit der toten Mutter ist eine Straftat an sich.

0
@AssassineConno2

Wir verstehen uns ? ich meine nicht das er Sie getötet hat sondern Sie zu beleidigen. ( Es war ja auch ein Beispiel, dass schon mal vorgekommen ist. )

0

Klar könnte er. Oder denkst du du kannst schöecht über jemanden reden, ihne öffentlich beleidigen, etc. ohne dass da was passiert? XD

Was möchtest Du wissen?