Darf mich eine Sendung ungefragt im Fernsehen zeigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

im Rahmen einer "aktuellen Berichterstattung" muß nicht gefragt werden.

Was heißt "aktuelle Berichterstattung"? Ich gehe mal davon aus, dass das für ein Reality-Format gedreht wurde.

0
@wissbegierig

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte; Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;

Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtameigenen_Bild

0

Das kommt auf die Art der Nutzung an, in einer Nachrichtensendung dürfen sie das in einer Reality-Show dürfen sie das nicht ohne deine Einwilligung. Dabei ist zu beachten das du wirklich nur Beiwerk sein darfst.

Wäre ja schlimm, wenn jeder, der bei Fernsehaufzeichnungen durchs Bild huscht, hinterher die Ausstrahlung verbieten und möglicherweise auch noch Schadenersatz fordern könnte. Ja, sie dürfen Dich ungefragt zeigen. Das ergibt sich aus § 22 Kunsturheberrechtsgesetz.

Außerdem ist es so, wenn mehr als 8 Personen im Bild sind, muss man gar nix mehr nachfragen. Ich weiß ja nicht wie das bei dir war

Hier steht eine Interessenabwägung im Raum. Grundsätzlich hätte die TV-Gesellschaft unbeteiligte unkenntlich machen müssen. sofern deren Zustimmung der Veröffentlichung nicht vorlag. Aber jeder Grundsatz hat Ausnahmen und ich könnte mir vorstellen, dass ehe die TV-Gesellschaft, wg. was auch immer, vururteilt werden würde, dürfte dem/der Fragenden die finanzielle Luft ausgegangen sein

ne das brauchen die nicht...sonst würde sich ja jeder beschweren können der ausversehen in der Menge beim Oktoberfest gefilmt worden ist und bei RTL in den Nachrichten zu sehen war oder so... ist jetzt ein hinkendes Beispiel...

Nicht wenn du nur im HIntergrund durchs bild läufst oder soo^

Wenn Du nur 'ne Hintergrundfigur bist und es nicht um Dich geht dann dürfen die das.

Du hättest ja sonst auch gleich sagen können, dass Du nicht gefilmt werden möchtest.

"Du hättest ja sonst auch gleich sagen können, dass Du nicht gefilmt werden möchtest" Das ist aber der Falsche Ansatz, es ist immer noch so das gefragt werden muss sobald die Person nicht nur Beiwerk ist oder das Material kommerziell genutzt wird, z.B. für einen Werbespot oder eine Reality-Format. eureka1 hat die Regeln ja schon genannt unter denen einen Nutzung des Bildmaterials ohne genehmigung möglich ist.

0

wenn du nur im Hintergrund zu sehen bist, muss nicht gefragt werden.

Was möchtest Du wissen?