Darf mich ein Händler für eine mögliche Reparatur / einen Umtausch an den Hersteller verweisen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da wird, wie üblich Garantie (freiwillige Leistung) und Gewährleistung (gesetzlich geregelt) durcheinander gewürfelt
bitte hier nachlesen
http://de.wikipedia.org/wiki/Garantie

die erste Frage die steht ist wie alt das Gerät ist, danach der freundliche Hinweis, daß es kein Umtauschrecht gibt, danach kommt die Aussage um was für ein Produkt es sich handelt, denn ein Gros der Firmen macht tatsäclich einen Vorortaustausch beim Endkunden (Monitore von Fujitsu-Siemens und Philips z.B.)

also wenn du näher erläutern würdest, um was es konkret geht, helfe ich dir gerne mit einem Rat

Dem Händler geht es ja nicht darum, dich zu ärgern, sondern dass deine Reklamation schneller voran kommt. Womöglich hat er die Ware nicht mehr, so dass er es dir eins zu eins umtauschen könnte. Ich hatte mal so eine Reklamation entgegen genommen, im guten Glauben, dass es nicht lange dauert, bis das Ersatzteil da ist. Da war bei einem sehr teurem Sonnenschirm etwas defekt. Die Reklamationsbearbeitung dauerte sage und schreibe 4 Monate. Ich war fassungslos! Das habe ich bisher bei keinem anderen Hersteller erlebt! Irgendwann erfuhr ich, dass die direkten Kunden-Reklamationen schneller bearbeitet werden, als wenn der Händler eine Reklamation schreibt. Dein Händler meint es wirklich nur gut mit dir. Nimm seinen Rat an. LG Vicki

So sehe ich das auch!

0

Was möchtest Du wissen?