Darf mich die Notfall-Ambulanz trotz Schmerzen abweisen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

du kannst es mit Betaisodonna Tinktur, einige Tropen im Lauwarmen Wasser, den Fuß darin baden, dies mindestens 2 x täglich, vorsichtig komplett abtrocknen (Achtung! Betaisodonna Tinktur und Salbe enthalten Jod und hnterlassen Flecken!), dann die entzündete Stelle mit Betaisodonna Salbe bis in allen Ritzen und Ecken einschmieren, danach mit einer Mullbinde locker umwickeln. Verband nach jedem Fußbad wechseln, immer sorgfältig Trocknen mit einem sauberen Handtuch.

Nach 2-3 Tagen müßte eigentlich die Entzündung zurückgehen. Aber wenn du einen lila Streifen siehst auf deinem Zeh, dann bedeutet das, daß sich eine Blutvergiftung sich anbahnen könnte.

Manchmal muß auch leider der Abzeß geöffnet werden. Ich hoffe, daß die Betaisodonna Behandlung dir Erfolg und Genesung bringt.

Daß jemand mit Schmerzen und akuter Entzündung abgeleht wird, ist natürlich nicht schön... Probiere es  mit Betaisodonna...

ich hatte auch mal einen sehr schmerzhaften Knieerguß, ich wurde beim Orthopäden abgewimmelt, man sagte mir, es gäbe ein Termin erst in Oktober, die Schmerzen hatte ich im Juli.... Es scheint Gang und Gäbe zu sein, obwohl kein Arzt einen Patienten mit akuten Schmerzen abwimmeln darf, eigentlich... Den Schmerz hat man sich nicht "bestellt" und man kann auch nicht auf Bestellung krank werden!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
18.07.2017, 01:07

Doch abwimmeln darf er.  Bringt das aber folgen für den Patient muß sich der Arzt vor der Ärztekammer?  ( bin nicht ganz sicher)  rechtfertigen.
Genauso wenn du zB einen oder paar Tage später ( weil kein Termin eher gab)  bei einem anderen Arzt war und der  dir sagt das es hätte sofort behandelt werden müßen und du Glück hattest das es nicht....schlimm ausgegangen ist.

0
Kommentar von PhineaBlue
18.07.2017, 01:18

Danke für den Tipp! :)

Man sieht die Entzündung unter dem Nagel und er ist leicht dunkelrot verfärbt. Ich hoffe mal, dass das nicht noch schlimmer wird...

0

Warum gehst du nicht zum Hausarzt?  Oder einfach zu einem Allgemein-Mediziner in deiner Umgebung?  
Nicht anrufen sondern morgens sobald er Sprechzeiten hat.

Und  ja seit neustem ist es leider wirklich so das man abgewiesen werden kann sofern man nicht wirklich ein akuter Notfall ist. 
Ein entzündetes Nagelbett zählt nicht als akuter Notfall.

Nimm eine Schmerztablette und bad den Finger /Zeh in Kamillentee.
Kompresse mit Kamillentee geht auch. Halbe Stunde einwirken lassen.

Oder Teebaumöl. 15 Tropfen Teebaumöl in einen Liter warmes Wasser und 2 mal täglich 10 Minuten den betroffenen Finger/Zeh darin baden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhineaBlue
18.07.2017, 01:22

In der Vergangenheit bin ich immer direkt zu meinem Hausarzt gefahren, wenn ich iwas akutes hatte, z.B. hohes Fieber, Magen-Darm-Infekt, etc.

Nachdem ich dann 2x mal angeranzt wurde, ich solle gefälligst vorher anrufen und nicht einfach vorbeikommen, habe ich mich immer telefonisch vorab gemeldet.

Ich hatte (leider) immer viel mit Ärzten zu tun, aber ich erlebe gerade zum 1. Mal, dass man schon direkt am Telefon mit den dümmsten Argumenten abgewimmelt oder von A nach B abgeschoben wird...

0

Jeder niedergelassene kassenärztlich zugelassene Arzt hat eine Notfallsprechstunde.

Wende dich morgen früh an deinen Hausarzt und bring Wartezeit mit. Oder geh einfach morgens vorbei. Jeder Arzt regelt das etwas anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
18.07.2017, 01:09

Bei uns gibt es morgens bis 9 dieses sogenannte "notfallsprechstunde"  Heißt wer kein Termin hat muß vor 9 da sein sonst kommt er nicht mehr dran. 
Wartezeit dennoch inklusive.

Wobei ich bei meinem Hausarzt das zum Glück nicht habe. Da kann ich immer kommen ( solange ich spätestens 1 Stunde vor Schluß komme)

1

Wenn ich all die Antworten so lese, merke ich, wie gut es ist, gute alte Hausmittel zu kennen. Schon mal was von einem lauwarmen Bad in Kernseifenwasser gehört (ECHTE Kernseife natürlich, nicht der Dreck mit Mineralölbestandteilen drin!)? 
 Und dann mit Ballistol-Öl weitermachen und den Nagel nur abdecken, wenn etwas offen ist - sonst wirkt Luft sehr gut. (www.ballistol.de/144-0-Kundenberichte-.html - runterscrollen bis zum Beitrag über den Zeh).

Wenn man sich entzündungshemmend ernährt, kann das auch nicht schaden:  nur noch selbst zubereitetes Essen aus frischen Sachen essen. Omega 3-Fette bevorzugen, da sie entzündungshemmend wirken - dafür konsequent Omega 6- und -9-Fette meiden (also Sonnenblumenöl, Distelöl, Sojaöl, Margarine, erhitzte Pflanzenöle, Transfette, Fertignahrung, industriell hergestellt, Fertigbackwaren), da sie entzündungsfördernd wirken.

Viel natürliches Vitamin C hilft, die freien Radikale loszuwerden, und Vitamin D in anständiger Dosierung (ab 8000 i.E. pro Tag) können dann eine Besserung einleiten.

Viel gutes Wasser trinken, um die Schadstoffe auszuspülen.

Auch ich schließe mich den guten Wünschen zur Besserung an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit so starken Schmerzen rufe nicht an, sondern geh direkt in die Praxis und sage, Du hast starke Schmerzen.

Wenn Du dann abgelehnt wirst, informiere Deine Krankenkasse.

Schmerzpatienten werden allgemein am selben Tag drangenommen, man muss nur etwas mehr zeit mitbringen, weil das terminlich organisiert werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit sowas geht man zum Hausarzt, der zieht notfalls den Nagel und versorgt die Entzündung und verpasst dir einen Verband

Dann gibts entweder ein Antibiotikum und -falls nötig, ne tetanus auffrischung

Damit muss man nicht zum Hautarzt... und erst recht nicht ins Krankenhaus, In die NOT -Aufnahme... denn ein NOTFALL ist das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhineaBlue
18.07.2017, 00:56

Das ist ja das Tolle daran: 

Der Hausarzt schickt mich zum Hautarzt. Der schickt mich zum Chirurgen, der wiederum verweist mich an die Notfallpraxis bzw. ins KH da die Notfallpraxis geschlossen hatte. Und das KH interessierts auch nicht und erzählt mir dass ich zum Hautarzt soll.

Solangsam reißt mir einfach der Geduldsfaden...

0

Die Begründung klingt etwas schwach. Aber im Prinzip darf natürlich die Notaufnahme eines KH Patienten ablehnen.

Denn sie ist eine **Not**aufnahme. Also für Notfälle vorgesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein entzündetes nagelbett

Kein Fieber, keine blutvergiftung.... mach ne entzündungshemmrnde, jod haltige Salbe (betaisodona ) drauf  und mach nen Verband drum...was glaubst du warum dich jeder Arzt weg schickt??? Weil du nix hast!!! Du stielst denen nur die Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhineaBlue
18.07.2017, 01:41

Du kennst meine Krankengeschichte nicht und ich habe wohl meine Gründe warum ich so etwas behandeln lassen will BEVOR es schlimmer wird und nicht wochenlang warte und dann zum Arzt gehe WENN es richtig schlimm geworden ist oder sich eine Sepsis bildet.

0

Nein, das darf sie nicht. Sie darf dich darauf hinweisen, dass es nicht ihr Zuständigkeitsbereich ist und du wo anders hin sollst, sie darf dich auch warten lassen bis irgendwann mal Zeit für dich ist, aber sie darf dich nicht ablehnen wenn du akute Schmerzen hast. Das gilt übrigens für alle Ärzte. Du kannst das Vorgehen auch deiner KK melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caila
18.07.2017, 01:12

Doch seit neustem dürfen sie das sogar in der Notaufnahme/Notambulanz.   Müßen sich dann aber rechtfertigen falls  dies Folgen für den Patient hat. 

Ausnahme natürlich wenn du wirklich ein akuter Notfall bist und zB nach einem Autounfall mit Knochenbruch und offener blutener Wunde ankommst.

Ist schon heftig

0
Kommentar von FuzeIt
18.07.2017, 02:16

@Caila das ist dann aber tatsächlich neu. Mein Wissensstand war bislang (familiär bedingt) dass Patienten nicht abgelehnt werden dürfen sobald die betreffende Person eine Verletzung hat die 'jetzt' behandelt werden muss und/oder starke Schmerzen hat.

0

Ein entzündetes Nagelbett ist ein Wehwehchen, vielleicht sogar ein Aua, aber kein Notfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?