Darf mich der Lehrer ins Gesicht malen mit einem Textmaker?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Natürlich darf er das nicht! Wie alt bist du? Hast du deinen Eltern davon erzählt? Das solltest du meiner Meinung nach schleunigst tun. Ich bin selbst angehende Lehrerin und sowas ist nichts anderes als Schikane. Dein Lehrer darf dich ermahnen, dich auf die Regeln und mögliche Konsequenzen verweisen und dir evtl Extraaufgaben aufgeben, damit du aufpasst, aber er darf dich nicht bloßstellen und dir zu nahe treten! Das ist ein No-Go!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeyDNex
27.11.2015, 15:19

ähh ich bin 13  

0

Nein, darf er nicht. Erzähl es deinen Eltern, sie sollen zum Direktor gehen und sich über den Lehrer beschweren. Ein Lehrer darf sowas auf keinen Fall machen, das ist ein schweres Fehlverhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schildere das erstmal besser, dann kann man das auch sicherer beantworten. Wenn er dich packt, festhält und vollmalt, dann ist das (offensichtlich) massives Fehlverhalten aber das halte ich auch für stark unwahrscheinlich. Was ist davor genau passiert und was hat er zu dir gesagt? Inwiefern wurdest du angemalt? Hast du dich gewehrt oder zumindest klar gesagt, dass du das nicht willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeyDNex
27.11.2015, 15:17

Ja er hat halt den den Maker auf meine Stirn gehalten und mein Sitznachbar hat mich ein bisschen festgehalten 

0

Uns hat ein Lehrer früher immer mit Kreide abgeworfen, wenn er einen drannehmen wollte, wir fandens lustig. Heute würde er wohl wegen schwerer Körperverletzung angezeigt werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozialtusi
27.11.2015, 15:30

Schlimm, oder? Bei uns wars der Schwamm (natürlich nur, wenn er trocken war *g* Kreide kam bei Störern zum Einsatz). Man kann sich auch anstellen...

1

Selbstverständlich darf ein Lehrer dies nicht, aber ich denke das wirst du selber wissen ;)! 

Im Unterricht stören ist aber auch nicht die feine Art... Soll natürlich keine Rechtfertigung sein, ein Lehrer darf so etwas trotzdem nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass darf er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kreuz auf der stirn zeigt auch anderen schülern was du für eine null bist . wisch ab und lern draus .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ebru00
27.11.2015, 15:29

Unfassbar was einem 13-Jährigen an den Kopf geworfen wird!

0

Gegenfrage: darf man den Unterricht stören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ebru00
27.11.2015, 15:23

Natürlich sollte man den Unterricht nicht stören, aber das Verhalten des Lehrers ist keinster Weise zu akzeptieren, auch wenn sicher der Schüler daneben benommen hat. Es gibt genug Maßnahmen, um Störungen zu unterbinden. Das Bemalen im Gesicht gehört nicht dazu.

0

Dies ist absolut nicht erlaubt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tüte mitleid auf ....... nun gib ruhe, die durftest auch nicht stören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeyDNex
27.11.2015, 15:15

Ja aber er hat mich ja kein mal verwandt und ich weiß nicht aub man das stören nennt  ich habe ein bisschen gelacht aber wenn man so will haben alle gestört er hat ja sogar mit uns gesprochen und könnte ich ihn dafür anzeigen ?????

0
Kommentar von ebru00
27.11.2015, 15:28

Dein Beitrag ist keineswegs hilfreich oder konstruktiv! Auch wenn er den Unterricht gestört hat und dies nicht tun sollte, darf sich keine Lehrkraft so verhalten.

0

was nie  verwandt???? 

Nein darf er nicht ist die Antwort. wenn das so schlimm ist dann solltest zum Rektor gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?