Darf meine Vermietung einen Hund verweigern wenn die Mieter nichts dagegen haben und dürfen sie festlegen wie groß ein Hund sein darf?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht kann ich dich ein wenig beruhigen mit meiner Antwort: Ja, der Vermieter kann 45cm vorschreiben; ABER: damit ist die Widerristhöhe gemeint - also der höchste Punkt zwischen den Schulterblättern... Das bringt schonmal eine Menge Zentimeter zu euren Gunsten.   :-))

Wenn du morgen die Haltegenehmigung holen möchtest, dann mach vorher ein Foto vom Welpen und nimm das genauso wie die Unterschriften deiner Mit-Mieter mit zum Vermieter...

Bei einem Welpen kannst du ja nicht auf den cm genau wissen wie groß der Hund werden wird.

Rein rechtlich gesehen darf der Vermieter euch jede Hundehaltung untersagen - er muss das NEIN zum Hund nur triftig begründen...

Aber das ist ja bei euch nicht der Fall und ihr seid ja gut vorbereitet...

Alles Gute für euch

Wir gehen gleich los, ich melde mich wenn ich eine Antwort habe damit du und die anderen wissen wie es ausgegangen ist. .. 

1
@JeannyMolt

Schriftlich geben lassen, sollte der Vermieter damit einverstanden sein..

3

Waren jetzt dort, bekommen wahrscheinlich eine Duldung, nur muss das der Chef der Genossenschaft absegnen. Wir bekommen innerhalb 2 Wochen einen Brief und dann entscheidet es sich. Melde mich dann nochmal.

2

Haben jetzt den Brief für eine Duldung bekommen. Also ist eine Duldung möglich bei einem größeren hund (als im Mietvertrag vereinbart) wenn man etwas in der Hand hat. (Unterschriftensammlung Mieter)

0

Hallo,

die passenden Antworten zum Mietrecht hast du ja schon bekommen.

Mir geht es um etwas anderes. Es ist schön, dass du, wenn der Welpe kommen soll, 6 Wochen Zeit für den Kleinen hast.

ABER: in 6 Wochen ist es völlig unmöglich, den Welpen erstens stubenrein zu bekommen und zweitens - das ist viel entscheidender- dem Welpen das Alleinesein anzugewöhnen.

In den ersten Monaten - man spricht so von 6 Monaten - sollte so ein kleiner Hund gar nicht alleine bleiben. Man kann in dieser Zeit beginnen, den Hund an wenige Minuten zu gewöhnen- aber alles ganz langsam und vorsichtig.

Ein kleiner Hund entwickelt ganz schnell Verlassensängste und dann heult er und jault und zerkratzt die Türen und zerstört alles mögliche. Dieses Verhalten dann "abzuerziehen" ist häufig unmöglich, auf jeden Fall sehr schwierig und langwierig.

Und die meisten Nachbarn, die prinzipiell nichts gegen Hunde haben, sind nach kurzer Zeit überaus genervt, wenn ein Hund stundenlang heult und bellt. Und selbst wenn ihr die Erlaubnis zur Hundehaltung schriftlich habt - das ist dann ein Grund, diese Erlaubnis wieder zu entziehen - völlig problemlos. Denn sobald Nachbarn gestört werden und sich beschweren, kann der Vermieter die Hundehaltung wieder verbieten.

Das wäre sehr schlimm für den Hund und sicher auch für euch. 

Gutes Gelingen

Daniela

So sehe ich das auch...

1

Wie gesagt der Hund wird nicht alleine sein, weil entweder ich oder mein Freund da ist. 

0
@JeannyMolt

Wenn ihr das tatsächlich sicherstellen könnt, dann ist es ja ok. Aber meist wird gerade dieser Faktor und die damit verbundene Zeit - Monate - gerne unterschätzt.

Und dieser Zeitraum wird auch nicht so hoch angegeben, um mögliche Hundebesitzer abzuschrecken, nein, es dauert wirklich so lange, um einen kleinen Hund einfühlsam und geduldig an das Alleinesein zu gewöhnen. Macht man es zu früh, zu schnell und mit zu wenig Geduld - dann hat man hinterher ein großes Problem.

2

Diese Frage muss leider mit einem eindeutigen JA beantwortet werden. 

Da es sich um kein generelles Verbot der Tierhaltung sondern um eine sehr differenzierte Regelung handelt, ist diese Vertragsklausel wirksam. Folglich kommst du um die Zustimmung des Vermieters nicht herum.

Auch das Einverständnis der übrigen Mieter ist hier nicht maßgebend. Du kannst also nur versuchen, deinen Vermieter zu überzeugen. Lässt er sich überzeugen, ist alles gut. Lässt er sich nicht überzeugen und er verweigert die Zustimmung, würde ich von der Anschaffung des Hundes abraten. Ansonsten wäre wohl Ärger vorprogrammiert. 

Schau mal hier: 

http://mobil.kostenlose-urteile.de/LG-Koeln_6-S-26909_Mieter-muss-Hundden-er-ohne-vorherige-Erlaubnis-in-Wohnung-haeltwieder-abschaffen.news11008.htm

Listenhund aus Tierheim

Ich habe vor mir einen sogenannten Listenhund anzuschaffen. Würde einen aus dem Tierheim holen. Nur muss man gewisse Auflagen erfüllen. Führungszeugnis Sachkundenachweis usw Muss man das vorher alles machen oder muss man das machen wenn man den Hund hat? Was kommt noch so auf mich zu wenn ich mir so einen Hund zulege (außer das meine Nachbarn doof gucken)? Ist das dann auch so das er 1-2 Jahre Steuerfrei ist? Weiß da jemand Bescheid und kann mir da unter die Arme greifen? ! 😊😊😊😉

...zur Frage

Listenhund ausführen?

Hallo, wollte mal wissen, ob man einen Listenhund nur ab 18 ausführen darf in NRW?! Also hab mal gelesen, dass man auch ohne einen Wesenstest so einen Hund ausführen darf (mit der Regel Leine&Maulkorb) bin mir da aber nicht ganz sicher.. Aber hauptsächlich gehts ums Ausführen. :)

...zur Frage

Kein Listenhund?

Hey also ich brauche Hilfe Bei der Suche nach dem richtigen Hund für mich wichtig ist aber das es in nrw kein Listenhund ist und er nicht zu groß wird dann sollte er gut erziehbar sein und vom optischen in Richtung dieser Hunde gehen: Continental Bulldog,Renascence Bulldogs,
boerboel,amarican Bully oder Cane corso

...zur Frage

Welche Hunderassen oder Mischlinge werden nicht größer als 45 cm?

Hi,suche einen Hund der nicht größer als 45 cm wird wisst ihr da welche?

...zur Frage

Was für eine Hunderasse könnten wir uns holen?

Hallo, wir möchten uns einen Hund holen.

Wir leben auf einem Bauernhof wo der Hund überall einkaufen kann.

Zurzeit haben wir noch zwei Hunde nämlich fox Terrier.

Aber die sind schon älter und leben nicht mehr lange.

Jetzt möchten wir ein Hund der zwischen 35-60 cm groß ist.

Der wäre nie alleine weil immer einer Zuhause ist.

Es sollte eine Hunderasse mit Glatthaar sein.

Und es sollte eine Rasse sein die schnell stubenrein wird.

Welche Hunderasse könnt ihr mir nennen?

...zur Frage

hallo ich wollte wissen ob ein minderjähriger in badewüerttemberg ein listenhund ausführen darf?

Wenn meine eltern sich beispielsweise einen listenhund kaufen, dürfte ich ihn ausführen, ich hab schon im gesetz geschaut dort steht aber nich das jemand unter 18 keinen listen hund ausführen darf , aber auch nicht das man es darf, also darf man oder nich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?