Darf meine Psychologin das Bzw was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Na, dass mit dem ragemode jkann ich abers chon gut verstehen, so wie Du es beschreibst (netter Begriff übrigens, merk ich mir).

Ich würde da mal die Eltern einschalten. Nämlich einerseits, dass die Psychologin zuverlässiger wird.

Und andererseits, dass die Lehrer im Vertrauen erfahren,d ass das jett nicht nur wegen nem umgeknickten Fingernagel ist.

Leider haben Ärzte oft diese blöde Angewohnheit, einen trotz Termin mal noch locker warten zu lassen.. ich kenn  das, dann muss ich auf Arbeit (bin schon etwas älter als Du) die Fehlzeit immer nacharbeiten.. und dabei hätte ich sowieso normal Feierabend machen können, um dann zum Termin zu kommen.


Ändert man leider nichts dran :-(

Also, ich würde echt mal die Eltern einschalten. Das ist echt okay. Dass Du laufend Prüfungen verpasst,w eil die Therapeutin Dir keien anderen termine gibt.. das ist auch blöd. Bietet die nur vormittags Stunden an?

Und auch dann muss das doch anders gehen. Ja, Gesundheit geht vor, aber sch*,w enn man deshalb dauernd wichtige Sachen verpasst.

Ich hab mir deswegen (ich muss öfter zum Neurologen) extra einen Doc gesucht,d er Sprechstunden Di+Do bis 18.00 Uhr hat. Und beharre immer auf "spätem Termin", wenn es nicht grad eine akute Sache ist.

Geht das bei Dir irgendwie?

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem anderen Psychologen, der dir auch Termine außerhalb der Schule gibt :) Offensichtlich bist du ziemlich genervt von deinem jetzigen, was gerade bei einem Psychologen nicht der Fall sein sollte, weil du dich diesem komplett anvertrauen sollst. Das fällt schwer, wenn dir diese Person nicht sympathisch ist.. Also such dir einen anderen Arzt :) Viel Glück, hoffe es geht dir bald besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tyraphine1
22.09.2016, 14:09

Danke für deine Hilfe aber hier in der Nähe gibt es keine anderen. Naja dann versuch ich es Liebe rohne Psychologen..^^

0

Als erstes darf sie dir den nicht gegebenen Termin nicht berechnen. Es war keiner vereinbart. Und damit bist du nicht zahlungspflichtig.

Des Weiteren ist es äußerst blöd, dass du nur Termine zu so ungünstigen Zeiten bekommst. Klar dass die Schule da nicht mitspielt und misstrauisch wird.

Ich kann dir nur raten, dir einen anderen Psychologen zu suchen, wenn diese es nicht auf die Reihe bringt, mit nachmittags Termine zu vereinbaren.

Das Vertrauensverhältnis scheint eh schon gestört zu sein. Da wird auch kein großer Erfolg zu erwarten sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass dir Termine außerhalb deiner Schulzeit geben und alles ist gut.

Ich rate mal: Man fragt in der Praxis, ob du dann und dann kannst, du sagt "ja", weil dir das eine prima Möglichkeit zum Schwänzen bietet und jetzt stehst du da und willst die Schuld deines Fehlens anderen in die Schuhe schieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tyraphine1
22.09.2016, 14:07

Es geht aber manchmal nicht. Diese Psychologin hat nur an einem Tag in der Woche nachmittags Termine und die wollen dann alle haben. Ich habe ja auch welche nachmittags aber die meisten nicht. Und dieser eine Termin geht nunmal nur Frühs weil da eine bestimmte Frau nur da ist die das machen muss. Noch was: die Frau fragt mich nicht nach terminen. Sie fragt nur vor den Ferien ob ich da da bin. Ansonsten gibt sie mir einfach welch ohne meine Zustimmung. Ja solche Ärzte gibt es.

0

Arzt wechseln, Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?