darf meine mutter über mein geld verfügen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Deine Mutter ist Deine Erziehungsberechtigte. Das heißt sie hat das Recht und die Pflicht für Dich zu sorgen. Dieses Sorgerecht umfasst gem. § 1626 Abs. 1 S. 1 BGB auch das Recht zur Vermögenssorge. Das heißt Deine Mutter kann das Geld in Besitz nehmen und es verwalten.

Wenn Dir das noch nicht genügt dann Folgendes: Deine Mutter hat immer Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf sie mit dem Recht einer Mutter!Du willst den grössten Teil des Geldes sofort wieder ausgeben,Deine Mutter hat völlig recht,es muss doch nicht gleich ein 1000 Euro Laptop sein,und wovon willst Du 1000 Euro für den Führerschein wieder ansparen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommybestermann 16.06.2016, 17:38

geburtstag,ferienjob,taschengeld usw.

0

Hallöchen!

Ich kann dich komplett verstehen, aber seine Mutter hat nun leider doch darüber entscheiden, da du noch nicht volljährig bist.

Ich weiß, das du wütend auf deine Mutter bist, aber das wird sie wohl nicht umstimmen. Besser ist es du versuchst es ruhig und das du dich sehr gefreut hast, dass du dir nun endlich das Laptop kaufen kannst. Der Führerschein ist teuer, aber vielleicht kannst du einen Kompromiss vorschlagen, dass du zb. Zeitungen austrägst und somit seinen Führerschein finanzierst, du dafür dann jetzt das Laptop kaufen darfst.

Denk dich einfach in die Situation deiner Mutter. Der Führerschein ist sehr teuer, sie wird deshalb nicht verstehen, warum ein 500€ Laptop nicht schon reicht. Leider ist es nunmal so, dass das wirklich nicht für ein wirklich gutes reicht.

Ich hoffe, ihr könnt euch in Frieden einigen!

xkruemel9

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat wohl die Vermögenssorge bzw. das Sorgerecht, daher darf sie das. (Du bist minderjährig).

Vielleicht bist du gerade wütend, verstehe aber das sie sich nur sorgen macht ob du das Geld auch wieder zusammen hast bis du 17 bist oder nicht. Sie denkt halt an dein wohl. Ich bin zwar der Meinung, Eltern sollten ihren Kindern den Führerschein bezahlen, das kannst du ihr auch sagen. Rede mal mit ihr sachlich drüber.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
piumina 16.06.2016, 18:58

warum SOLLEN Eltern ihren Kindern den Führerschein bezahlen? Etwas dazu geben ist ok, aber mit 15, 16 oder 17 Jahren kann man sich doch auch einiges an Geld selber verdienen. Dann hat man auch ein besseres Gefühl für Werte. Womöglich bist du dann auch  der Meinung, dass sie auch noch ein Auto kaufen SOLLEN? Nicht alle haben das Geld dafür. Stell dir mal vor, in einer Familie sind mehrere Kinder, die nacheinander in das Führerscheinalter kommen....  das kann ganz schön teuer werden.

0
AlinaMiLy 16.06.2016, 19:11
@piumina

Nein aber ich habe diese Ansicht, Eltern sollten auch Geld für die Zukunft ihrer Kinder investieren ;) Und der Führerschein ist ein wichtiger Teil davon. Nicht alle haben das Geld, ja das stimmt, deswegen rate ich allen (werdenden) Eltern auch wenn sie nicht viel haben, monatlich kleine Summen anzusparen für alles was später anfällt.

0

Es ist aber auch dämlich, sich einen Mac kaufen zu wollen :D Es gibt tausend mal bessere Laptops, die 500-700€ kosten. Deine Mutter hat schon Recht, es wäre viel logischer, sich einen gescheiten Laptop zu kaufen und noch Geld über für den Führerschein zu haben... die meisten wollen ohnehin nur einen Mac, um sich damit zu profilieren. Muss mit 15 echt nicht sein, und ja, in dem Alter darf deine Mum schon noch mitreden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt - selbstverständlich darf sie das, Du bist erst mit 18 vollgeschäftsfähig. Selbst wenn Du den Kauf tätigen würdest, kann ihn Deine Mutter rückgängig machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Erziehungsberechtigte darf sie das.

Warum drehst du den Spieß nicht um?

Lass die 1000 € liegen und spar auf den Laptop.

Oder mach nen Deal. 500 von dem Geld und die anderen 500 ersparst/erarbeitest du dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie darf dein Geld verwalten, aber nicht für eigene Zwecke verbrauchen!

Deine hochfliegenden Wünsche braucht sie nicht zu berücksichtigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tommybestermann 16.06.2016, 17:38

hochfliegend? willst du mich verarschen

0
chongzi 16.06.2016, 17:50
@hauseltr

Hochfliegend? Ein 1000€ Notebook, was nicht mal brauchbare Leistung hat, ... für einen 14 Jährigen? Ja da kann man von hochfliegend sprechen.

1

Ja darf sie weil du ja noch nichts kaufen darfst was mehr kostet als deintaschengeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einfach das Laptop das deine Mutter dir sagt schließlich ist ein Laptop ein Laptop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Teddy42 16.06.2016, 17:48

Seit wann ist ein Laptop ein Laptop, da gibt es jawohl krasse Unterschiede.--   Wenn du dich einmal vernünftig mit einem MB beschäftigt hast, holst du dir nie wieder ein Windoof Laptop--- Es sei den du willst nur damit Zocken aber da reicht einer für 500€ kaum aus.

0
umitcan9999 16.06.2016, 19:34

Ich weiß ich habe Selber ein Windows und bin auch zufrieden damit

0

Du hättest Deien Mutter direkt fragen könne, denn das weiß sie auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welchem Recht? Mit dem Recht der Erziehungsberechtigten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann Dir DEIN Geld sogar komplett abnehmen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie ist erziehungsberechtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?