Darf meine Mutter mir verbieten Vegetarier zu werden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

um diese Frage sinnvoll zu beantworten, muss man wissen, warum deine Mutter nicht möchte, dass du Vegetarier wirst. Hat sie Angst um deine Gesundheit? Möchte sie nicht extra Arbeit mit deinen Mahlzeiten? Lehnt sie Vegetarismus grundsätzlich als Lebenseinstellung ab? Hat sie vielleicht gar keine richtigen Gründe?

Dagegen musst du dann entsprechende Argumente finden. Du kannst z.B. Infos einholen zu gesunder Ernährung. Das ist nicht schwierig umzusetzen als Vegetarier, wenn man weiß, worauf man achten muss, bei richtiger Herangehensweise gibt es keine Probleme mit Eisen, Proteinen etc., wie viele nicht-Vegetarier befürchten.

Wenn deine Mutter nicht mehr Arbeit haben möchte, kannst du anbieten, dir selbst was zu kochen bzw. mitzuhelfen. Vielleicht lest ihr mal zusammen z.B. die Seiten des Vebu durch. Dort findet man viele sachlich formulierte, gut recherchierte Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter kann dir das natürlich nicht verbieten. Wenn du kein Fleisch essen willst, dann ist das so. Normalerweise hat man ja beim Essen viele Möglichkeiten z.B. isst man nur die Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Man ernährt sich ja nicht nur von Fleisch. Das wäre absolut ungesund. Von daher sollte es nicht schwer sein auf Fleisch zu verzichten.

Deine Mutter brauchst du da glaube ich nicht überreden. Schließlich willst nur du vegetarisch werden und nicht sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie darf dich auf keinen Fall zwingen Tierleichen zu essen. Auch wenn du erst 12 bist darfst du sowas selbst entscheiden. Aber bitte informiere dich richtig, bevor du Vegetarierin wirst. Es kann sein, dass dir sonst nach einiger Zeit wichtige Nährstoffe im Körper fehlen und das ist gerade im Wachstum gar nicht gut,

Rede einfach mit deiner Mom darüber sag ihr warum du dich vegetarisch ernähren willst und schlag doch z.B mal vor, dass ihr gemeinsam ein vegetarisches Gericht kocht. Aber bitte verlang nicht von dir, dass sie für dich extra vegetarisch kocht. Entweder du kochst dir dann selbst essen oder isst einfach die Beilagen von Fleischgerichten. So habe ich das früher immer gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist frei zu essen, was du willst. Das kann dir keiner nehmen, auch nicht deine Mutter. Ich schätze, sie will einfach, dass du dich gesund und ausgewogen ernährst, was natürlich verständlich ist.

Versuch einfach ihr nahezubringen, dass Vegetarier zu sein nichts Ungewöhnliches oder Schlechtes ist. Es könnte doch genauso gut sein, dass dir Fleisch nicht schmeckt, dann kann sie es dir doch auch nicht reinzwingen. Es gibt genug Möglichkeiten, sich ausgewogen und gesund zu ernähren, auch ohne Fleisch ;)

LG, Lu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich weiss ja nicht wie alt du bist, aber in der Regel kümmert sie sich darum das du dich ausgewogen ernährst. Da heisst es, es wird gegessen was auf den Tisch kommt.

Sonst muss du mit ihr reden. Klar machen das du dich auch vegetarisch gesund ernähren kannst und das machst. Das du auch bereit wärst selbst zu kochen. Du kannst sagen, das du dich vom Arzt die Blutwerte durchecken lässt. Sie wird sich wohl auch nur Sorgen machen.

Sag ihr deinen Standpunkt. Das es dir sehr wichtig ist. Rede mit ihr auf jeden Fall. So kann sie es am ehesten akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du isst ist deine eigene Entscheidung. Wenn es aber für sie bedeutet, dass sie für dich immer extra kochen muss, verstehe ich, wenn sie darauf keine Lust hat.

Also entweder isst du nur die Beilagen oder kochst dir selbst was oder versuchst anderweitig, deine Mutter zu entlasten, so dass sie keinen Mehraufwand für dich hat.

Ich bin selbst Vegetarier und es gibt genug Vegies, die mir auf die Nerven gehen, weil sie es überall heraus hänge lassen. Wie ich mich ernähre ist meine Entscheidung, es gibt mir aber nicht das Recht, anderen ihr Essen schlecht zu reden oder sie für mich springen zu lassen, damit ich meine Extrawurst (achtung Wortspiel) kriege. Genauso wenig wie man von mir erwarten kann, dass ich meinen Gästen Steaks serviere. (Wobei ich das zuweilen auch mache).

Das einzige, worum ich manchmal um ein bisschen Rücksicht bitte ist, wenn es gar keine vegetarische Alternative gibt. Bsp grillen und es gibt gar keine Salate oder wenn dann in den Salaten auch noch Wurst mit drin ist und es nichts anderes gibt.

Ansonsten ist es mir tatsächlich unangenehm, wenn wegen mir extra gekocht wird, das erwarte ich von niemandem. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf sie, weil sie die Erziehungsberechtigte  und dein Fürsorgegarant ist.

Leute vom Internet haben kein Mitbestimmungsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das darf sie nicht.

Sie darf dich nicht zwingen, Fleisch zu essen.

Iss es dann einfach nicht.

Ich bin auch seit einien Jahren Vegetarier und fühle mich seitdem wirklich besser! :)

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ess einfach keine Fleisch und irgendwann wird ihr das zu bunt... sie kann dich ja nicht dazu zwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbieten darf sie es net aber dann musst du wohl selber essen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?