darf meine Mutter mir Dinge wegnehmen, die mein Vater mir kaufte (sie sind geschieden)?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Kindswohl gefährdet ist, ist der Auszug dringend notwendig. Deine Mutter darf in diesem Zusammenhang Dir gehörende Sachen nicht "einfach wegnehmen". Das hat alles nichts mehr mit "erzieherischen" Maßnahmen zu tun, wie manche Antworten hier lauten.

Bei der Abholung ist immer jemand vom Jugendamt bei, in schwierigen Fällen jemand von der Polizei und aufnehmende Stelle manchmal dabei.

Du kannst dann direkt darauf bestehen, dass Dir Deine Sachen mitgegeben werden bzw. werden die Leute es fachlich auch vermitteln können.

Solltest Du wo Zuflucht gefunden haben, werden Dir Deine Ansprechpartner in der Jugendeinrichtung und der Jugendhilfe helfen, dass Du nachträglich Deine Sachen bekommen kannst.

Okay, ich danke dir !! :)

1
@whoppie88

Ich danke Dir für die nette Bewertung. Ich hoffe, dass sich Deine Probleme lösen lassen und Du Deine Sachen ohne Stress bekommst.

1

Sie darf dir nichts wegnehmen, auch odr besonders nicht aus erzieherischen Maßnahmen.

Sie darf dir den Umgang damit untersagen, schließlich bezahlt sie auch den Strom und das Internet und dergleichen, aber wegnehmen, das darf sie nicht.

Herzlichst

Dankeschön! Aber da ich eventuell ausziehe, wird sie mir auch nicht mehr den Umgang damit verbieten können.

1
@whoppie88
Dankeschön! Aber da ich eventuell ausziehe, wird sie mir auch nicht mehr den Umgang damit verbieten können.

Gute Reise!

0

Nein, das darf sie nicht! Vielleicht kannst du die wichtigen Sachen vorher bei jemanden (zuverlässigen) deponieren? Oder in ein Schließfach sperren, dann kommt sie gar nicht dran!

Ich danke dir!! Werde ich tun.

0
@whoppie88

Lass dich nicht unterkriegen, du hast ein Recht darauf zufrieden zu leben! LG

1
@AndraundJune

Wie süß, es ist echt schön sowas zu hören. Danke nochmal. Lieben Gruß zurück.♡

0

Was möchtest Du wissen?