Darf meine Mutter mir den Urlaub verwehren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das müßt ihr nicht.

Zumindest dann nicht, wenn es in ein normales Urlaubsland geht wie z.B. Spanien.

Nach Syrien darf er Dich nicht mitnehmen.

Spanienurlaub gehört zu den alltäglichen Entscheidungen.

§ 1687
Ausübung der gemeinsamen Sorge bei Getrenntleben

(1) Leben Eltern, denen die elterliche Sorge gemeinsam zusteht,
nicht nur vorübergehend getrennt, so ist bei Entscheidungen in
Angelegenheiten, deren Regelung für das Kind von erheblicher Bedeutung
ist, ihr gegenseitiges Einvernehmen erforderlich. Der Elternteil, bei
dem sich das Kind mit Einwilligung des anderen Elternteils oder auf
Grund einer gerichtlichen Entscheidung gewöhnlich aufhält, hat die
Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten des täglichen
Lebens. Entscheidungen in Angelegenheiten des täglichen Lebens sind in
der Regel solche, die häufig vorkommen und die keine schwer
abzuändernden Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben. Solange

sich das Kind mit Einwilligung dieses Elternteils oder auf Grund einer
gerichtlichen Entscheidung bei dem anderen Elternteil aufhält, hat
dieser die Befugnis zur alleinigen Entscheidung in Angelegenheiten der
tatsächlichen Betreuung. § 1629 Abs. 1 Satz 4 und § 1684 Abs. 2 Satz 1 gelten entsprechend.

(2) Das Familiengericht kann die Befugnisse nach Absatz 1 Satz 2 und 4
einschränken oder ausschließen, wenn dies zum Wohl des Kindes
erforderlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon, dass es eine Frage ist, ob Deine Mutter Fürsorgerecht hat, womöglich Aufenthaltsbestimmungsrecht oder nicht ist die Frage zu beantworten. 

Davon ab scheinst Du gerade in der anstrengensten Phase der Pubertät zu sein. Da können Eltern ganz schön auf den Senkel gehen. 

Ich möchte Dir empfehlen, täglich von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben. Bestenfalls vor dem einschlafen eine halbe Stunde. 

Pubertät ist der größte Umbau, den wir Menschen nach der Geburt erleben. Sie wird noch mit einigen interessanten Phasen einher gehen. Das Tagebuch wird Dich dabei unterstützen, Du selbst zu werden, unabhängig von irgendwelchen Moden, Deine eigenen Stärken und Schwächen kennen zu lernen, Deine tatsächlichen Wünsche von Traumwandeleien unterscheiden zu können. ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
01.08.2016, 22:41

Der Vater hat mal mindestens das Umgangsrecht.

D.h. er darf.

1

ob ihr in den urlaub fahren könnt oder nicht, liegt nicht in der entscheidung deiner mutter. das entscheidet dein vater allein. gehts allerdings ins ausland, geht dies bei gemeinsamen sorgerecht nicht ohne zustimmung deiner mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sei kein Sorgerrcht hat kann sie es nicht verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne. Deine Mum ist psychisch bisschen krank. Sie kann es nicht verkraften das du bei deinem Dad bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?