Darf meine Mutter mir den Umgang mit meinen Vater verbieten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also. Sie kann dir verbieten dich zu deinem Vater zu fahren. Den pangzeitigen Umgang mit ihm kann sie dir aber nicht einfach so streichen da dein Vater wie du schon sagtest auch ein Sorgerecht besitzt. Aber wenn du Bald 18 bist kannst du dan sowieso tun und lassen was du willst. Wenn es jetzt so schlimm ist könntest du auch zum Jugendamt gehen aber sei gewarnt das kan auch schlimme folgen haben. Die sind da teilweise sehr hart. Aber da du schon so ziemlich erwachsen bist empfehle ich dir noch zu warten bist du 18 bist dan hat dir deine Mutti Gru dsätzlich nix mehr zu sagen. 

Das darf sie bei gemeinsamen Sorge-recht nicht Verbieten. Du hast ein Recht, mit deinem Vater Kontakt zu halten.

Du bist schon 17 und hast ein Mitspracherecht. Da Deine Eltern beide das Sorgerecht haben, kannst Du auch zu Deinem Vater gehen, wann Du willst. Wenn Du 18 bist, kannst Du Dir auch eine eigene Wohnung suchen und Dich von Deinen Eltern unabhängig machen.

Auch wenn du noch weit unter 18 wärst wie du sagtest haben deine Eltern ein geteiltes Sorgerecht und das bedeutet das beide dich sehen und dich aufnehmen dürfen da du aber eh schon bald 18 bist darfst du sowieso entscheiden ob du ihn sehen willst oder nicht. Noch dazu finde ich es unmöglich den Kontakt zum Vater zu verbieten er ist eben nun mal dein Erzeuger und ein großer Teil deines Lebens und deswegen hast du ein Recht ihn zu sehen ob das die Mütter mögen oder nicht 

Wenn du 18 bist darfst du tun und lassen was du willst, zumindest in solchen Dingen. ^^

Zimtprinzessin 26.05.2015, 22:15

Das geht schon vorher. Ab 14 Jahren kann ein Trennungs- bzw Scheidungskind selbst entscheiden, bei welchem Elternteil es wohnen möchte 

0

Nein darf sie nicht lass dich nicht von ihr schickanieren

Was möchtest Du wissen?