darf meine mutter mir das laptop wegnehmen obwohl ich es selber bezahlt habe?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, darf sie nicht, definitiv nicht, das steht glaube ich sogar im Gesetz, finde es aber auf Anhieb nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als kurzzeitige Bestrafung kann sie das machen, wenn dich das Gerät von häuslichen Pflichten abhält. Wenn sie es für immer wegnehmen will, dann muss sie dir das Geld zurück geben, weil sie das Gerät gekauft hat, denn damit hatte sie ihre Zustimmung gegeben. Anders sähe es aus, wenn du dir den Laptop selbst gekauft hättest. Dann dürfte deine Mutter dir den Laptop wegnehmen und ins Geschäft zurück bringen, weil sie keine Zustimmung zum Kauf gegeben hat. Dabei ist es unerheblich, ob das Geld von dir oder einem Anderen kommt. Ein Laptop zählt nicht zum sogenannten "Taschengeldparagraphen", denn nur innerhalb dieses Bereiches dürftest du Kaufverträge eingehen und niemand, auch nicht deine Mutter dürften dir das verbieten oder ganz wegnehmen (Beispiel CD). Leider bist du mit 15 erst bedingt geschäftsfähig! So ist nun mal das Gesetz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, für immer auf jeden fall nicht, das wäre ja gestohlen... aber vllt redest du mal mit deiner mutter, dass du das unfair findest (was auch meine meinung wäre) ihr findet bestimmt eine lösung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher hat sie nur gedroht, es aber nicht gemacht. Reagiere und mach was Mutti Dir aufträgt, dann gibt es keinen Grund Dich zu bestrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurze Antwort, die Dir nicht gefallen wird: JA!

Rechtlich gesehen stehst Du bis zur Erlangung der Volljährigkeit, also bis zu Deimem 18. Geburtstag, unter Vormundschaft.

Dein Vormund ist automatisch Dein Erziehungsberechtigter.

Ein Vormund ist berechtigt, auch entgegen dem erklärten Willen des jeweiligen Menschen Entscheidungen zu treffen. Diese Entscheidungen sind sogleich bindend.

Dein Vormund hat Verfügungsgewalt über Dein komplettes Vermögen, alle Gegenstände, auch das Laptop. Es ist völlig egal, wer es bezahlt hat.

Sie hat jedoch die Verpflichtung, Dein Eigentum ordnungsgemäß zu verwalten und bis zu Deiner Volljährigkeit zu erhalten.

Also, wenn Di Dir das Ding jetzt wegnimmt und mit Deinem 18. Geburtstag wieder gibt, dann kann und darf sie das machen.

Ich weiß, es wird Dir nicht gefallen. Aber so ist nunmal die Rechtslage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange du deine Miete, dein Wasser, den Strom usw nicht selber bezahlst darf sie das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis du 18 bist dürfen sie so ziemlich alles. Dannach können sie dich auf die Straße setzen. Wird schon seinen Grund haben warum sie dir den wegnehmen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elterliches Erziehungsrecht. Ändert sich aber ab 18. :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf sie, sie will es ja nicht für sich, sondern als Erziehungsmaßnahme wegnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicherlich darf sie das als erziehungsmaßnahme. bis du 18 bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanMauer97
20.08.2012, 14:19

dürfte sie es immernoch wenn ichs über meine patentante bestellt hätte?

0

Wenn du minderjährig bist und dir Pornos anschaust und andere sachen die ab 18 sind dann muss sie das sogar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies doch mal deine Frage bitte nochmal: darf meine mutter mir das laptop wegnehmen obwohl ich es selber bezahlt habe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?