Darf meine Mutter mir alles verbieten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was haben Eltern denn sonst noch für Möglichkeiten zu versuchen ihr Kind zu erziehen, wenn alles aus dem Ruder läuft?

Eben, bei dir zieht "Hausarrest" gut.

Hausarrest war mir damals lieber als emotionale Erpressung, Schläge. Das konnte ich besser ertragen.

Von nichts kommt nichts. Fast niemand bekommt "einfach so" Hausarrest. Wenn, dann ist vorher so einiges vorgefallen. Vielleicht kannst du das ganze abkürzen, dir Gedanken machen, versuchen ein ruhiges klärendes Gespräch zu führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Möglichkeit, deine Grundbedürfnisse - wie Essen, Trinken, Schlafen - zu erfüllen, muss sie dir lassen.

Leider darf ansonsten jedes die familiäre Beziehung zerstörende Maßnahme unter der Bezeichnung "Erziehung" vollzogen werden.

Ich frage mich ja immer wieder bei solchen Eltern, wie die im gleichen Alter drauf waren und ob sie es wirklich toll fanden, was ihre Eltern mit ihnen gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell darf deine Mutter alles machen.

Allerdings nur im Rahmen, wie es eine gesunde Erziehung vorsieht.  5 Tage komplett isolieren gehört da nicht zu, schon gar nicht, wenn es keine Strafe im übliche  Sinne ist, z.B. fürs Schule schwänzen etc., sondern halt nur weil du zu deinem Vater willst, dann solltest du dich ans Jugendamt wenden.

Bzw kannst du dich auch an die Polizei wenden, die sich dann mit dem Jugendamt in verbindung setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich an das örtliche/nächstgelegene Jugendamt richten. Internet hast du ja. Einfach mal eine Nummer raussuchen und anrufen und die Situation schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mary6170
29.07.2016, 09:06

Ich hab mich schon versucht ans Jugendamt zu wenden, jedoch geht niemand ans Telefon und diejenigen die hingehen bestreiten ihre zuständigkeit und leiten mich an Nummern weiter wo niemand hingeht.... seit 3 tagen

0

Du darfst zu deinem Vater ziehen - du bist 16 und kannst es selbst entscheiden. Der Richter wird dich genau das fragen. Rede mit deinem Vater darüber.

Du darfst Besuch empfangen. Das kann dir deine Mutter nicht verbieten. Setzt euch im Garten hin, wenn ihr nicht ins Haus dürft. Sagt deiner Mutter klipp und klar, dass ihr Verhalten inakzeptabel und manisch ist. Und sag ihr auch, dass du dich an das Jugendamt wenden wirst, wenn sich das Verhalten deiner Mutter nicht ändert.

Du darfst ins Kino gehen, du darfst dich auch mit deinen Freunden treffen. Da kann deine Mutter die Polizei rufen, wie sie will. Das ist nicht verboten.  Im Gegenteil, das was deine Mutter mit dir macht ist Freiheitsberaubung und da kannst DU die Polizei rufen. Sag ihr das.


Alles Gute und viel Kraft für die schwere Zeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sie, so lange sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat. 

Eine Änderung kann nur ein Familiengericht per Urteil herbei führen. 

Da Du 16 bist, besteht für ein Familiengericht Anhörungspflicht. 

Bitte berate Dich unbedingt erst hier https://www.nummergegenkummer.de/ Da sind die für solche Themen kompetentesten Menschen in D zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sich nicht um eine erzieherische Maßnahme handelt, ist das Freiheitsberaubung. Ich kann dir nur empfehlen dich an das Jugendamt zu wenden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie kann die Polizei nicht einschalten, aber du!

Denn was deine Mutter da macht ist Freiheitsberaubung und das ist auch dann strafbar, wenn du noch minderjährig bist!

Rede mal mit dem Jugendamt, die werden dir helfen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht zum Jugendamt.

5 Tage sind jetzt echt nicht lang, aber da scheint ja einiges im argen zu liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?