Darf meine Mutter mich mit einem Ärmel schlagen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ihr Arm noch drin ist, nicht. Sonst kann ich mir Schläge mit einem Ärmel nicht als schmerzhaft vorstellen. Und wenn sie dir nicht wehtut, ist doch alles gut.

Auch wenn der Arm nicht drin ist, ist es verboten und strafbar, ein Kind zu schlagen, denn eine Demütigung ist es auf jefen Fall!

0
@Tanzistleben

Mein Sohn hätte sich königlich amüsiert, wenn ich von irgendeinem Kleidungsstück den Ärmel abgerissen hätte und versucht hätte, ihn damit zu hauen. Die Demütigung hätte dann wohl ich erfahren, wenn er gesagt hätte: "Mama, du musst dich mal untersuchen lassen. Irgendwas stimmt mit deinem Kopf nicht."

0
@Schuhu

Wo steht, dass Michis Mutter einen Ärmel aus einem Kleidungsstück gerissen hat? 

0
@Tanzistleben

Das steht nirgends. Aber woher soll Mama sonst einen einzelnen Ärmel bekommen? Aus dem Äarmelgeschäft?

0

Wenn du schmerzen davon trägst nicht, wenn dies nicht so ist, dann wird es ja kein Problem sein.

Doch, auch dann ist es ein Problem! Auf ein Kind einzuschlagen, egal womit, ist es demütigendes, gewalttätiges Verhalten und daher Gott sei Dank strafbar! Es ist ein Armutszeugnis, wenn Eltern meinen, zuschlagen zu müssen. Ein Fall für das Jugendamt!

0
@Tanzistleben

Renn doch zum Jugendamt, was anderes bekommst du ja nicht hin ! Sowas wie dich hatten wir schon mal, damals hies das Blockwart !

0

Schlafen und ein Klaps mit nem Ärmel ist aber ein großer Unterschied!

0

Ach bei einigen Kindern heutzutage wäre das durchaus mal angebracht, und damit meine ich nicht sie zu schlagen.

1
@coonverse

Und wozu soll der "Klaps" dann gut sein? Was meinst du, damit erreichen zu können? Ganz abgesehen davon, dass auch der "Klaps" verboten ist.

Es hilft übrigens nichts, einem Schlag einen niedlicheren Namen zu geben. Es ist und bleibt ein Schlag, ohne den man ganz leicht auskommen kann.

0

Jeder hat das einfache so seine eigenen Ansichten. Für mich ist diese Diskussion jetzt auch beendet, da wir nicht auf einen Nenner kommen werden.
Und mit Verniedlichung hat das Wort "Klaps" rein gar nichts zu tun. Schlag ist Schlag, Klaps ist Klaps. 😇

0

Nein. Jedes Kind hat ein Recht darauf, gewaltfrei erzogen zu werden.

Quatsch, deswegen gibt es ja so viele Rotzlöffel !

0
@pritsche05

Das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung vom 2. November 2000, am 6. Juli 2000 vom deutschen Bundestag verabschiedet, enthält eine Neufassung des § 1631 BGB. Darin wird das Recht auf gewaltfreie Erziehung verankert. 1631 BGB Absatz 2 wird darin wie folgt gefasst:

„(2) Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

0
@pritsche05

Quatsch, die Rotzlöffel gibt es, weil es noch immer zu viele Eltern gibt, die meinen, zuschlagen zu dürfen!

0

Und welche Rechte haben wir Eltern? Gesetze hin oder her. ..Noch bestimmen Eltern wie sie ihre Kinder erziehen.

1
@KaeteK

Wir haben das Recht, uns Hilfe zu holen, wenn wir alleine nicht in der Lage sind einen kleinen Menschen ohne Gewalt zu erziehen:

Zugleich wurde am 2. November 2000 an § 16 Absatz 1 des Achten Buches Sozialgesetzbuch folgende Ergänzung angefügt:

„Sie [Angebote zur Förderung der Erziehung] sollen auch Wege
aufzeigen, wie Konfliktsituationen in der Familie gewaltfrei gelöst
werden können.“

1
@KaeteK

Glücklicherweise stimmt das nur, so lange es weder zu physischen, noch zu psychischen Gewaltanwendungen gegen die eigenen Kinder kommt. Dann ist es vorbei mit diesem vermeintlichen Recht! Wer seine Kinder nicht gewaltfrei erziehen kann, braucht dringend Hilfe seitens der Behörden bzw. des Jugendamtes.

0

wieviele Kinder hast du denn schon erzogen?

0

prima

0
@KaeteK

Die Frage ist doch, ob "Schläge" mit einem Ärmel Gewalt darstellen.

0
@Schuhu

Tut es, denn es ist demütigendes Verhalten und absolut unnötig. Zum Glück beinhaltet das Gewaltanwendungsverbot auch psychische Gewalt! 

0
@Schuhu

Stell dir einfach vor, Dein Vorgesetzter macht das mit dir, weil ihm was nicht passt. Wenn dir das nicht gefallen würde, dann kannst Du sicher sein, dass das für ein Kind genauso demütigend ist.

1
@Jersinia

Danke Jersinia, du scheinst der einzig vernünftig denkende Mensch hier zu sein! Ist es nicht erschreckend, wie viele Leute Gewalt in der Erziehung immer noch als "normal" und "notwendig" ansehen?

0

Nein, das darf sie nicht, sie kann ins Gefängnis kommen weil das nicht gut für deine Gesundheit ist. LOL

Wenn man es verdient ja! Sie sind schließlich deine Eltern und mit Ärmel geschlagen zu werden ist doch einer der harmlosesten Sachen von Erziehung

Seid ihr alle völlig verrückt geworden? Seine Kinder zu schlagen, ist keine Erziehungsmaßnahme, sondern eine Straftat und das vollkommen zu Recht! 

1

Ein Klaps ist aber nicht gleich ein Schlag!

0

Nein, das darf sie nicht! Aber das ist schonmal gut zu wissen, dass du ein Opfer bist und deine Mutter dich auch nicht mag!

Das ist Unsinn! Sicher liebt ihn seine Mutter, scheint aber überfordert zu sein, weshalb sie wahrscheinlich Hilfe vom Jugendamt braucht, um zu lernen, ihr Kind ohne jegliche Form von Gewaltanwendung zu erziehen. 

0

Lebst du noch?

Gewaltanwendung in der Erziehung ist in JEDER Form abzulehnen und verboten! 

0
@Tanzistleben

Ich kann meine Tränen des Mitgefühls auch nur schwer zurückhalten. Würdest du mich halten, wenn ich weinen muss?

1
@archibaldesel

Nein, denn du scheinst zu sein, was in deinem Nickname schon vorkommt. Ich hoffe, du hast (noch) keine Kinder, oder du gehörst den bedauernswerten Generationen an, wo viele, beileibe nicht alle!!!, dachten, Gewalt sei eine Form von Erziehung.

0
@Tanzistleben

Jetzt muss ich aber wirklich weinen. Du demütigst und verletzt mich mit solchen Unterstellungen. Ich frage mich, wie du so gemein sein kannst. Das tut mir so weh...

0
@Tanzistleben

Würdest du mal meinen Nick tanzen? Ich meine, wo du schon mal anfängst, darüber herzuziehen?

0
@archibaldesel

Na dann wein einmal eine Runde. Und, sorry, Namen zu tanzen ist meine Sache nicht. Ich habe weder mit dem Rudolf Steiner, noch mit dem Waldorf Gedankengut etwas am Hut. Wenn dich das aber sehr enttäuscht, reiche ich dir ein Taschentuch. Einverstanden?

1

Was möchtest Du wissen?