darf meine mutter meine lehrerin anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eine Anzeige bringt da garnichts.

Wie hat denn deine Halbjahresinformation ausgesehen?
Bitte geh mit deiner Mutter zur Lehrerin und sprich mit ihr darüber.
Mündliche Noten werden auch für Mitarbeit im ganzen Schuljahr gegeben.
Hast du alle Arbeiten mit- oder nachgeschrieben? Wir hatten den Fall an der Schule, dass eine Schülerin bei einer Arbeit unentschuldigt gefehlt hat. Diese Arbeit musste mit 6 bewertet werden. So kam sie auch trotz eines ähnlichen Notenspiegels auf 5.
Eine 5 im Jahreszeugnis gibt es leider schon ab 4,5.

Eine Anzeige ist sinnlos, da kein Straftatbestand vorliegt. Die Lehrerin ist sowieso nicht zur Rechenschaft zu ziehen, da sie gemäß Artikel 34 des GG als Amtsperson gehandelt hat.

Der erste Schritt sollte sein, dass Deine Mutter und Du die Lehrerin auf ihre Notengebung ansprecht und sie Euch erklären lasst. Vielleicht klärt sich da schon einiges.

Sollte dies nicht der Fall sein, könnt Ihr gegen das Zeugnis mit der Nichtversetzung Widerspruch einlegen, da Zeugnisse Verwaltungsakte sind. Diesen richtet Ihr an die Schule und der Schulleiter gibt dem statt der nicht.

Falls nicht, dann geht der Fall an die Schulaufsichtsbehörde. Falls diese dem Widerspruch auch nicht zustimmt, könnt Ihr vor dem Verwaltungsgericht klagen.

Geh nochmal zur Lehrerin und lass dir die Note vorrechnen! Frag sie, ob sie noch weitere mündliche Noten gemacht hat. Frag sie, welche schriftlichen Noten sie verwendet hat. Frag sie, wie sie die Noten gewichtet hat.

Wenn die Lehrerin keinen Fehler gemacht hat und du die fünf immer noch nicht verstehst, dann würde ich erstmal zu euren Schulleiter gehen.

Wenn diese Wege nichts bringen, dann kann deine Mutter immer noch über eine Anzeige nachdenken.

Weswegen solltet ihr die Lehrerin anzeigen? Hat sie ein Verbrechen begangen? Wenn du allerdings alle Chemietests mit 3 bestanden hast, würde ich nachfragen, wie es zur Gesamtnote 5 kommt. Auch wenn du mündlich 5 wärest, würde ich dann insgesamt noch eine 4 erwarten.

Wahrscheinlich merkt man aber doch selbst, wenn man keine ausreichende Leistung bringt. Dafür muss der Lehrer nicht immer warnen. Eine Anzeige wäre lächerlich und würde absolut nichts bringen. Die Gerichte und Anwälte haben echt Besseres zu tun

warum gleich anzeigen????

Redet doch erst mal mit der Lehrerin und fragt einfach nur nach wie die Note zustande kommt. So wie du das beschreibst hattest du doch gar keine 5 im Jahresfortgang, da kann im Zeugnis ja dann auch keine 5 stehen. Manchmal passieren auch Lehrern einfach nur Fehler auf die man sie hinweisen kann und die dann korrigiert werden.

Wo versteckt sich denn die Straftat, die angezeigt werden soll?

Ganz ehrlich: so wie du schreibst, solltest du dringend Nachhilfe in Deutsch nehmen, denn so kommst Du auf dem Gym nicht weiter.

Es ist ja kein Delikt.

Deine Mutter sollte schleunig den Kontakt zur Schule herstellen.

Man spricht über so etwas und zeigt niemanden an.

Guten Morgen, natürlich kann Deine Mutter anzeigen, lieben Gruß

Nein dürft ihr nicht. Da geht man vor zum Lehrer und diskutiert so lange rum, bis er einknickt.

Sitzen bleiben ist manchmal gut :)

"marnung" 😂😂😂

Was möchtest Du wissen?