Darf meine Mutter einen Sichtschutz ( extra Folie für das Fenster ) ohne mein Einverständnis anbringen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Marschmallow, 

rechtlich darf sie, aber du suchst ja Argumentationshilfen. 

Wer andere aussperrt, schliesst sich selber ein - das ist kein schönes Gefühl, wenn einem als "eigener Lebensraum" nur dieses Zimmer zur Verfügung steht. Deine Mutter dagegen nutzt die gesamte Wohnung, evtl. auch nur am Abend ihre Privaten Räume, du aber bist einen Großteil des Tages dort. Hat sie das schon einmal so betrachtet? 

Ansonsten bleibt ihr nur festzustellen, daß du öfter fort bist, weil dir in diesem abschlossen Raum die Decke auf den Kopf fällt - Hausflucht der Kinder ist für Eltern nie eine schöne  Erfahrung…^^

Wo auch immer die Bedenken / Gründe deiner Mom liegen, sie möchte deine Privatsphäre wahren - auch wenn du sicher schon im Internet unterwegs bist und auch mal bis in die Nacht mit Freunden unterwegs bist, was mitunter viel größere Risiken sind, die Sie aber nicht beeinflussen kann. Zuhause kann Sie die Risiken einschränken. 

Vielleicht ist eine Alternative eine Lösung. Das könnten transluzente (halbdurchlässige) Rollos sein, die den Blick immer vom dunkleren Raum in den helleren freilassen - so kannst du tagsüber rausschauen, aber niemand hinein. Und für die Zeit danach, wo innen Kunstlicht den Raum heller macht als es draussen ist, dafür kommen ja später noch die Vorhänge. Das Modell "Enje" ist dafür gut geeignet und günstig in einem schwedischen Möbelhaus zu bekommen. 

Sie müssen auch nicht ganz von oben kommen, es genügt ja auch, sie in 1/3 Höhe des Fenster auf dem Fensterrahmen zu montieren und zumindest den Blick der Passanten aufzuhalten, während deiner ungehindert durchgeht. 

Ich drücke dir und euch die Daumen, daß ihr am Ende nicht nur euch gegenseitig versteht, sondern daß ihr eine Lösung für beide findet! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marshmallow8
03.01.2016, 12:54

Vielen Dank!  

0

Ich würde noch mal mit deiner Mutter in Ruhe reden und ihr sagen, dass du dich damit überhaupt nicht wohl fühlst, weil du dich eingesperrt vor kommst. Es gibt doch schon ganz günstige Gardinen, die man fürs Erste auch vor dein Fenster hängen kann. Bitte deine Mutter, dass sie es in deinem Zimmer so macht. Ein Umzug kostet immer viel Geld, aber ich denke, das wäre doch machbar, denn die Folie kostet ja auch etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihre Wohnung, du bist Minderjährig. Sie darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McJoker55
03.01.2016, 12:31

ihre Wohnung, sie darf. Ob er minderjährig ist, ist irrelevant.

0

In deinem Zimmer kein sichtschutz wäre ok aber die anderen Räume... das musst du ihr schon überlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marshmallow8
03.01.2016, 12:52

Es ging mir nur um mein Zimmer. Natürlich hat sie zu entscheiden was mit der Wohnung passiert sie ist im Vertrag eingetragen.

0
Kommentar von MonikaDodo
03.01.2016, 17:50

Das sollte sie dann tolerieren, dass du das nicht möchtest!

0

es ist ihre wohnung, sie kann es halten, wie sie es will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast KEINE MITSPRACHE, denn es ist die Wohnung deiner Mutter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?