Darf meine mutter die versicherung vom roller kündigen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Abmelden könnte schwierig werden. Da brauchts in der Regel einen Risikowegfall.

Nichts desto Trotz kann dir deine Mutter das Fahren des Rollers untersagen. Außerdem gilt dann nächstes Jahr immer noch § 110 BGB. Wenn deine Erziehungsberechtigten nicht zustimmen, kannst du selber keine Versicherung abschließen.

Selbst wenn Sie das mit dir bestehende Vertragsverhältnis bei der Versicherung nicht kündigen kann, so könnte sie als deine Erziehungsberechtigte dir trotzdem untersagen, mit dem Roller zu fahren.

So oder so könnte sie dir einen Strich durch die Rechnung machen.

Insofern solltest du dich vielleicht im eigenen Interesse besser so verhalten, wie sie sich das wünscht.

Egal ob sie das darf oder nicht (hängt von deinem Alter ab) solltest du eher versuchen das Gespräch mit deiner Mutter zu suchen. 

Auch wenn man es kaum glauben mag aber Eltern versuchen grundsätzlich nur ihr Kind zu schützen und wissen es auch oft sogar besser.

wenn du minderjährig bist, dann kannst du so einen vertrag gar nicht abschliessen- den haben deine eltern für dich gemacht. und dann können die den natürlich auch wieder kündigen.

Wenn sie deine Erziehungsberechtigte ist, bist du minderjährig und dann darf sie das.

Bei Volljährigen darf sie das nicht, außer die Versicherung läuft auf ihren Namen. Sollten die Beträge von ihrem Konto abgebucht werden, hat sie darüber ein Druckmittel.

Die Versicherung bezahle ich aus eigener tasche

0
@nsemba23

Woher das Geld kommt, spielt keine Rolle. Du bist minderjährig, das alleine zählt.

0

...oh, ein Kenner?

Und wie soll dies gehen, dies mit dem Abmelden?

0

Kündigen kann sie den Vertrag so leicht nicht, da dieser für 1 Jahr abgeschlossen und bezahlt ist! Sie könnte aber beispielsweise das Kennzeichen und somit die Zulassung einbehalten! Auch ein Verbot, den Roller zu fahren, darf sie aussprechen, da Du noch minderjährig bist!

Also ist immer noch der beste Weg eine Versöhnung mit der Mutter! Spring über Deinen Schatten und versuche es!

Viel Glück!

.... Versicherung kündigen vom Roller, also diese Dinger mit dem kleinen schwarzen Schild, wird nicht gehen. So etwas ist in den Spielregel nicht vorgesehen.

Wenn du noch nicht 18 bist, ist sie ja wahrscheinlich auch die Versicherungsnehmerin. Dann kann sie selbstverständlich den Roller auch still legen (lassen)

Und wenn sie den Roller gekauft hat, kann sie ihn auch wieder verkaufen (incl. Versicherungskennzeichen)

Wenn Du mal groß bist, darfst Du alles anders machen. Als Minderjähriger musst Du leider auf Deine Mutter hören.

Als lieb und nett sein, schon kannst weiter Roller fahren. Wer bezahlt hat ist dabei unwichtig.

Hallo.

Sie dürfte dir auch die Schlüssel , auch das Fahren als Erziehungsberechtigte ,Halt besser an die Vorgaben deiner Mutter.

Alles Quatsch, was hier geschrieben wird.

Ein Roller hat ein Versicherungskennzeichen und die Versicherung gilt für ein Jahr und wird auch für ein Jahr bezahlt.

Wie alt bist du denn?

Selbst wenn sie auf deinen Namen läuft, mußte deine Mutter doch als Erziehungsberechtigte mit unterschreiben, da du minderjährig bist?

also darf sie sie auch abmelden!

....oh, ein Kenner?

Wo bitte muß Mama unterschreiben?

Der Marktführer jedenfalls kennt so eine Orgie nicht.

0
@schleudermaxe

Welcher Markt Führer, welche Orgie?

Bei Minderhährigen müssen die Erziehungsberechtigten mit unterschreiben!

so ist das bei Verträgen!

0

Wie alt bist Du? Wer bezahlt?

Aber...ziemlich arm von Deiner Mutter, dass sie Dich mit Erpressung erzieht... ;(

15 

Bezahlt habe ich

0
@nsemba23

Okay... hm...seltsam.

Also ich fürchte, sie darf es tatsächlich. Dann sollte sie Dir natürlich zumindest das Geld wiedergeben.

Darf man fragen, warum es bei dem "etwas Streit" ging, dass sie zu solch drakonischen Massnahmen greift, oder ist das immer so bei ihr?

0

Was soll deiner Mutter das bringen ? Wenn du den wieder anmeldest kostet das einfach nur Kohle

So lange du nicht volljährig bist ja. 

Also sei lieber nett zu ihr.

Du bist offensichtlich minderjährig. Ja sie darf.

Was möchtest Du wissen?