darf meine mathe lehrerin mir einfach eine 6 geben weil ich krank war?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Als Lehrer kann ich dir sagen, dass die Handlungsweise deiner Lehrerin rechlich OK. Den ersten Termin hast du versäumt. Sie hat dir eine zweite Chance eingeräumt die Leistung nachzuholen, das hast du wieder versäumt. Somit kann sie dir für eine nichterbrachte Leistung eine 6 geben. Die 6 ist nur anfechtbar, wenn du für beide Termine ein ärztliches Attest vorlegen kannst. Und selbstverständlich müssen Nachschreibtermine nicht angekündigt werden und dürfen am Tag vor den Ferien geschrieben werden. Notenschluss ist erst, wenn ich ein Zeugnis aus meinem Rechner rauslasse und unterschreibe!

Tut mir leid für dich, ich kann dir leider nichts anderes sagen.

Ich würde mich damit mal mit Unterstützung der Eltern ans Rektorat wenden, korrekt ist das so nicht.

also ich denk wenn du schon das zweite mal krank warst vielleicht.. ich bin mir nich sicher aber normalerweise fehlt dann doch einfach eine note oder? außerdem kannst du ja nichts dafür wenn du krank bist..

wenn es sich nicht alleine regelt dann sag es deinen eltern und bitte sie darum, dass sie mal mit deiner lehrerin reden oder es am nächsten elternabend ansprechen.. weil ich finds i.wie bisschen komisch und nicht ganz ok :s

Du hast jetzt viele spekulative Anworten erhalten, denen ich mich wg. vieler Unabwägbarkeiten nicht anschließen mag, daher rate ich Dir, wenn Du eine (weitestgehend) gültige Antwort möchtest, frage einfach beim Schulministerium nach, brauchst ja die Namen der Beteiligten (erst mal) nicht nennen.

Ansonsten kannst Du (Deine Eltern) im Zweifel den Vorgang als Verwaltungsakt (als solcher stellt sich dieser rechtlichtlich dar) , mit Rechtsmitteln anfechten.

Zuvor (nach Einholen von einigermaßen verbindlichen Informationen wie o.g.) wäre aber ein Gespräch mit dem Direktor die erste sinnvolle Maßnahme, wenn die Lehrerin nicht selbst einlenken mag.

Also eigentlich nicht. Sie müsste dich entweder eine Ersatzleistung machen lassen (eine Hausarbeit oder sowas) oder die Wertung dieser Arbeit bei dir ausfallen lassen. Vielleicht hat deine Freundin das ja auch falsch verstanden. Wenn nicht einfach mal beim Rektor beschweren ;)

Viel Glück, Brian.

Notenschluss gibt es nicht. Bis zum letzten Tag wird bewertet- auch wenn wenige Lehrer jemals ein Zeugnis neu schreiben, das ist viel zu aufwendig.

Wenn du dauernd krank bist, brauchst du ein Attest. Dauernd Bauchweh klingt schon n bischen nach SChwänzeritis. Allerdings wird die Lehrerin dir dann im allgemeinen irgendwann sagen, dass sie nun auch bei Abwesenheit von 1 Tag ein Attest will.

Ansonsten glaube ich eher daran, dass deine Freundin dir Angst machen will und das nicht stimmt. Vielleicht hält SIE dich für faul und will dir eine auswischen. Frag mal andere Mitschüler.

Wenn du dir ein ärztliches Atest holst, darf die gar nichts... ansonsten schon, da du sonst quasi keine Leistung erbracht hast... Im notfall muss deine Mutter/dein Vater mal hin

auch dann darf sie nicht einfach so ne 6 geben

0
@Koolboy

Keine Entschuldigung = Schwänzen. Wann gibts denn sonst ne 6?

0
@Koolboy

Also bei uns ist das so... Wenn man für den Klausurentag kein Attest vorweisen kann, hat man eine sechs (Sonst fehlt ja jeder zweite... da kann man ja einfach schwänzen)... Und wir müssen auch ein Atest vorzeigen, wenn wir am letzten Schultag fehlen (weil sonst die Hälfte früher in den Urlaub fährt)

0

Du kannst fehlen, wenn du eine Entschuldigung mit der Unterschrift deiner Eltern oder vom Arzt hast. Hast du dies nicht darf sie es. Den Notenschluss gibt es, aber in Ausnahmefällen (sehr schlechten mündlichen Beiträgen oder wenn Schüler nicht mehr lernen) kann die Note auf dem Zeugnis geändert werden.

Wenn Du eine schriftliche Entschuldigung von Deinem Erziehungsberechtigten hast, dann darf sie es nicht. Wenn Du unentschuldigt gefehlt hast, dann darf sie es. Wenn ersteres zutrifft, dann sollen Deine Eltern ich mal mit der Lehrerin in Verbindung setzen.

Hä normalerweise darf sie es nicht es sein den du hattest kein Attest so ist es zumindest ei uns

Sie darf dir keine 6geben!Aber sie denkt vermutlich du schwänzt...weil du immer dan fehlst wenn du nachschreiben könntest (was auffällig ist :D)

Lag für die "Krankheit" ein Attest vor, wenn nicht ist die 6 i.O..

Also ich denke das sie das nicht darf. So is es zumindest bei uns.

Ja, bei uns ist das üblich.

Kein Attest an Klausurentagen = 6

ich finde das ist frechheit was manche lehrer abziehen ich habe 6 bekommen weil ich nur neh frage gestellt habe tzz ich meine ich finde das lachhaft was manche lehrer sich erlauben-.-

Die erlauben sich auch immer mehr die Lehrer . Mein Bruder hat auch ne frage gestellt und musste nachsitzen . FRECHHEIT

0
@weihnachtsfreak

ja weißte wir schreiben mai abschluss prüfungen und jezt im februar fangen die erst an mit vorbereitungen und diese übungs bücher haben wir auch erst vor weihnachten bekommen wo andere die schon direkt zum neuen schuljahr bekommen haben ich sage nur wenn ich mein abschluss in der tasche habe können die mich mal

0

klar darf er dir ne 6 geben, wenn du anscheinend kein bock auf die arbeit hast

Was möchtest Du wissen?