Darf meine Lehrerin mir wegen EINER vergessener Hausaufgabe gleich ein Gedicht aufbrummen!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gute Idee! Das trainiert Dein Gedächtnis. Es werden sowieso zu wenig Gedichte in der Schule gelernt. Mach es freiwillig weiter. Jede Woche ein Gedicht. Das macht Spaß.

Ja finde ich gut. Dennoch ich glaube er möchte dass nicht und findet es ein bisschen doof, kann  ich auch nach vollziehen. Wenn Jemand einfach dazu geboren ist alles schnell zu vergessen und dann noch so viel so schnell ... Ist ein bisschen unfair aber erlaubt ^^

0

Klar darf sie dir ne Zusatzaufgabe geben. 

Ja, das darf sie!

Ja leider darf sie dass bei uns muss dass ganze

drei mal neu gemacht werden in Latein ......................

Ein Gedicht lernen ist ja nicht so etwas wie du arbeitest jetzt

16 Seiten im Buch durch wo du mehr als einen Tag für brauchen

würdest,dass darf sie auch nicht als Hausaufgabe aufgeben

Ja, sie darf.

Meine Freundin macht immer nach der Schule die Hausaufgaben mit so einem Plan. Mach doch auch so etwas :) 

Klingt gut ich vergesse MEINE immer xD

Aber irgendwann vergisst man immer mal was ^^

0

Hey! Ja ,klar darf sie das . sei froh das du kein Strich bekommen hast wenn mann drei hat muss man nachsitzen, also ist ein Gedicht lernen nicht so schlimm

Kaum das sind 5Strophen und manchmal mehr...
Ich würde lieber bei 2/3mal nachsitzen...

1

ist ja deine Meinung aber sie darf es

1

Halt halt! Bei unss nach drei Strichen wird nicht nachgesessen! Bei manchen Lehren denen ist dass so egal da kannst dudie 1000 mal vergessen. Bei anderen :

Das zweite mal in eine,m Halbjahr: Blauer Brief nach Hause Eltern werden angerufen. 

Bei einer anderen: Das dritte mal Klassenbucheintrag (macht sie vorhjer zwar auch imemr) Brief nach Hause, Eltern in die Schule kommen lassen und dann nachsitzen und neu machen.

EINE Lehrerin die es übertreibt ... Schulhexe nennen wir die xD

0

sie darf!!

Was möchtest Du wissen?