Darf meine Lehrerin mich absichtlich die Klasse wiederholen lassen f

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, natrürlich darf sie das nicht. Mache unbedingt deine Eltern auf diese Äußerung aufmerksam. Und schreibe auf wann du (ungerecht) benotest wird. und auch den Grund. Dazu gehört Mut und Ehrlichkeit. Also ich bin durchs Zimmer gelaufen, darauf hin wurden mir folgende (unfairen) Fragen gestellt. So in der Art halt.

Deine Rechtschreibung reicht für's Sitzenbleiben.

Und nein, sie darf Dich natürlich nicht dauerhaft ohne Grund vom Unterricht ausschließen. Allerdings solltest DU DIR auch mal Gedanken über Dein Verhalten machen!

Da Ich selber Lehrer Bin Kann Ich Die Frage ziemlich gut beantworten: Das darf sie beschränkt! Wenn dein Verhalten unagebracht ist, kann sie dir schlechte Verhaltensnoten bzw. Mündliche Noten geben wegen denen du dann wiederholen müsstest.

VirtualSelf 07.06.2014, 17:52

Entscheidet darüber nicht immer ein Gremium bzw. die Zeugniskonferenz?

0
Skywalker12345 07.06.2014, 18:03
@VirtualSelf

Grundsätzlich ja aber wenn deine Note in dem entsprechenden Fach zu schlecht ist (Hauptfächer 5, Nebenfächer 6) musst du wiederholen. Das ist aber von Bundesland zu Bundesland auch unterschiedlich

0

Einfach vor die Türe setzen darf sie dich nicht - das würde die Aufsichtspflicht verletzen - aber es gibt genügend andere Möglichkeiten, unliebsame Schüler zur Räson zu bringen oder auszusortieren.

Wie wäre es also damit, daß Du dich mal anständig benimmst?

Ich glaube nicht, würde mal an deiner Stelle zu deinem Schulleiter gehen und das melden...

Sie darf dich nicht vor die Tür schicken da sie die Aufsichtspflicht hat.

Wenn du es nicht schaffst das Wissen auf zu nehmen zB. ja..

bei der qualitaet und qualifikation der heutigen lehrer kannst du unter umstaenden besser bedient sein wenn du die stunde am gang verbringst ... vorausgesetzt du nuetzt die zeit sinnvoll ... ;-)

Nein das darf sie nicht.

Was möchtest Du wissen?