Darf meine Lehrerin ein Zeitungsprojekt starten obwohl ich keine Zeitung habe?

15 Antworten

Ja, darf sie. Nur weil bei einem einzelnen Schüler die Tageszeitung nicht nach Hause geliefert wird, wird kein Projekt abgesagt.

Weiche aus auf zwei naheliegende Möglichkeiten:

  • Mit einem Nachbarn ausmachen das du jeden Tag seine aktuelle Tageszeitung ab einer bestimmten Uhrzeit bekommst.
  • Spreche dich mit einem Mitschüler deiner Klasse ab der in deiner nahen Umgebung wohnt. Vereinbart eine Uhrzeit ab der du jeden Tag seine Tageszeitung bekommen kannst um sie durchzuarbeiten.

Wenn ihr keine Zeitung abonniert habt, gibt es die Möglichkeit sie entweder zu kaufen oder du fragst bei deinen Nachbarn etc. nach, ob du deren haben dürftest.

Zudem kann man viele Zeitungsartikel auch online lesen.

Ansonsten frage deine Lehrerin Mal, ob es evtl. auch die Möglichkeit von Gruppenarbeit für die jenigen, die keine Tageszeitung abonniert haben und sich in der Gruppe eine Zeitung teilen können.

Gruß

es gibt auch die möglichkeit mal im pflegeheim nach einer tageszeitung zu fragen, die bekommen oftmals zeitungen umsonst und geben diese auch umsonst weiter... oder aber du fragst mal bei dem zeitungsträger in deiner wohngegend nach - die haben 2-3 zeitungen ebenfalls umsonst, um eventuelle fehler zu korriegieren oder werbung zu verteilen

Dann musst du halt mal einen Monat lang eine kaufen, oder du bittest zeitungslesende Nachbarn, ob sie dir ihre am Abend geben - und du entsorgst sie dann.

Man kann Online Zeitungen abonnieren, die kosten nur wenige Cent.

Man kann auch Nachbarn , Familie usw. nach einer Zeitung aus Papier fragen.

Keine Ahnung warum man als Schüler so eine einfache Sache nicht selbstständig lösen kann.

Was möchtest Du wissen?