Darf meine Lehrerin die Handys jeden Morgen einsammeln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

die Wegnahme von Gegenständen ist als erzieherische Maßnahme ausdrücklich zulässig, wenn sie zur Aufrechterhaltung eines ordnungsgemäßen Schulbetriebs erforderlich ist (§ 53 Abs. 2 SchulG). Eine prophylaktische Wegnahme von Gegenständen ist nicht zulässig. Die Störung muss entweder bereits eingetreten sein oder unmittelbar bevorstehen und auf andere Weise nicht zu beseitigen sein (Grundsatz der Verhältnismäßigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Schulgesetzen mehrerer Länder ist die vorübergehende Wegnahme von Gegenständen als erzieherisches Mittel ausdrücklich erlaubt. Einzelheiten regelt die jeweilige Schulordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin

Die Lehrer dürfen Handys einsammeln aber sie müssen es nach dem Schultag wieder zurück geben.Wenn sie es nicht gibt gehe mein dein Vater/Mutter zur Schule und redet mit der Schulleiter 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mir lieber mal wozu Du während des Unterrichts ein Handy brauchst.

Ich finde das megakorrekt von Eurer Lehrerin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, darf sie. Dafür braucht es kein Gesetz. Die Schulordnung reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulgesetz, Hausordnung der jew. Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag mal deine lehrerin, denn, die oder der direx, haben das gesetz sicherlich schon gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?