Darf meine lehrerin das so machen das ich die hälfte der stunde dem hausmeister helfen muss und die andere hälfte im unterricht bleiben muss adarf sie das?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dann solltest Du auch den Grund nennen und nicht immer Deine Lehrerin als Böse darstellen. Irgend etwas muss da vorgefallen sein, dass sie so reagiert hat. Daher darf sie das, es sei denn Du kannst das Gegenteil beweisen und das kannst Du nicht. 

Das du am Unterricht teilnimmst ist deine Pflicht und dein Recht zu gleich.

Anders sieht es mit dem Hausmeister helfen aus. Das geht zwar je nach Grund auch, aber NICHT während des Unterrichts. Und es kommt hier dann darauf an, was man warum machen muss.

ich hab angeblich den unterricht gestört

0
@Felixvonderlade

Dann gehen solche "Hilfsdienste" schon mal gar nicht, da muss sie zu anderen Mitteln greifen.

Den Schulhof (mit)aufräumen geht zum Beispiel dann, wenn du deinen Müll am Boden statt im Mülleimer entsorgst. Aber auch das nicht während der Unterrichtszeit.

0

Ja hast Du etwas angestellt das der Hausmeister wegen Dir bereinigen muß? dann ja. Ansonsten einfach so, dann nein

Was hast du angestellt, dass sie dich nicht im Unterricht haben wollte?
Du kannst dich ja beim Direktor beschweren.

Wenn du die Schule mutwillig beschmutzt hat, dann ist es schon legitim, dass du deinen Müll auch wieder wegräumst.

Wird bestimmt seinen Grund haben warum sie das macht. Vielleicht lernst du ja daraus.

und ich habe nicht dreckig oder kaputt gemacht

Wenn du dafür gesorgt hast, dass der Hausmeister mehr Arbeit hat, ja.

Sonst nicht.

Schwachsinn. Sie hat kein Recht dazu. Im Gegensatz zu ihm/ihr der/die das Recht auf Bildung und den dafür notwendigen Unterricht hat

0
@tilschweigma

Dann dürfte man (Lehrer) ja auch keinen Schüler vom Unterricht ausschließen, was aber unter bestimmten Umständen Möglich ist.

1

Die Frage ist: weshalb tut sie das?

Was möchtest Du wissen?