Darf meine Katze gekochtes Hähnchen fressen?

18 Antworten

Natürlich,

nur nicht die Knochen und nicht die gewürzte Haut (Keine Katze in der freien Natur würde sich die Beute vorher würzen ;-) 

Als Leckerchen gerne - Die meisten unserer Katzen durfte man aber dann beim Fressen nicht anfassen. Die haben dann geknurrt wie ein Puma, weil sie Angst hatten, dass man es ihnen wieder wegnimmt - Soooooo lecker war das.


Die Hähnchen vom Hähnchenwagen sind doch sehr gewürzt. Diese Gewürze dringen über die Haut auch in das Gewebefleisch ein. Gewürze können zu Durchfall führen. Ich würde zu diesem Experiment nicht raten.

Roh wäre es eine super Mahlzeit und hier kann man sogar die Knochen füttern. Gegart hat das Fleisch kaum mehr Vitamine, die sinnvoll für die Katze wären. Gegarte Knochen können gefährlich werden, bitte nicht füttern.

Fett ist ein gesunder Energielieferant. Nur gewürzt sollte man es nicht verfüttern. Und ebenfalls vorher bitte abkühlen lassen, wenn du ihr unbedingt die Reste geben magst.

Unser Hund bekommt meist einen eigenen Schenkel komplett roh. Gesund, lecker und gut für die Zähne.

gib ihr das gekochte Hähnchenfleisch ohne Haut und Knochen ..... sie wird dich dafür lieben!

Wenn du ein Halsstück hast, kannst du es ihr auch geben, sie wird es gerne zerknacken

Ja, ein wenig, als Leckerli kannst Du gerne geben, aber es sollte kein Dauerzustand sein, denn diese Hühner sind doch meistens sehr stark gewürzt und das ist für Katzen nicht gerade gesund.

Was möchtest Du wissen?