Darf meine Freundin laut Gesetz rauchen, und was kann ich tun, um sie davon abzubringen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo nutzereins,

es gibt nur ein einziges Gesetz und darin nur den folgenden Paragraphen der im Bezug auf das Rauchen gilt:


§ 10 Jugendschutzgesetz -  Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen gestattet werden.

(2) In der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren nicht in Automaten angeboten werden. Dies gilt nicht, wenn ein Automat

  1. an einem Kindern und Jugendlichen unzugänglichen Ort aufgestellt ist oder
  1. durch technische Vorrichtungen oder durch ständige Aufsicht sichergestellt ist, dass Kinder und Jugendliche Tabakwaren nicht entnehmen können.

Wenn man sich den Paragraphen genau durchliest stellt man fest, dass zwar die Abgabe von Tabakwaren durch Geschäfte und Automaten verboten ist und es ist auch die Gestattung des Rauchens in der Öffentlichkeit und Gaststätten verboten, jedoch ist das Rauch selbst nicht verboten

Die Eltern würden sich weder strafbar machen, wenn sie einer 14. jährigen das Rauchen erlauben würden, noch wenn sie der 14. jährigen Tabakwaren geben würden.

Wie sinnvoll oder eben nicht sinnvoll diese gesetzliche Lücke ist, dürfte wohl klar sein.

Rauchen war, Rachen ist und reichen bleibt immer eine Gefährdung für die Gesundheit, ich denke das ist unstrittig.

Aber so gesundheitsschädigend das Rauchen auch sein mag, so wenig ist das Rauchen verboten.

Du kannst dagegen auch leider nur sehr wenig tun.

Sie muss es halt selber einsehen, wie ungesund das Rauchen ist.

Ich glaube sie würde von alleine das Rauchen aufhören, wenn sie mal wie ich miterleben müsste, wie Jemand aus der Familie im wahrsten Sinne des Wortes durch das Rauchen erstickt ist, weil die Lunge einfach durch das Rauchen nicht mehr in der Lage war Sauerstoff aufzunehmen. Das letzte halbe Jahr war die Person an ein Sauerstoffgerät angewiesen und das Tag und Nacht. Sowas sollte sich Deine Freundin mal gedanklich antun.

Ich möchte so einen Tot jedenfalls nie wieder erleben. Diese Panik in den Augen und zu wissen, dass geht nicht vorbei bis der letzte Atemzug getan ist.

Ich war lange am überlegen ob ich den Text hier so reinschreibe, aber wenn der Text nur einem vom Rauchen abhält, dann war es das wert.

Schöne Grüße
TheGrow

Ich werde es ihr aufjeden Fall mal zeigen!

0

Also ob sie das darf weiß ich nicht genau. Ich denke eher nicht! Vorallem von den Eltern :))) Aber ich kann verstehen das du sie davon abbringen willst. Rede mit ihr und erkläre ihr warum du es möchtest und das es dir wichtig ist. In diesem Alter ist man nunmal in der Phase einiges auszuprobieren (natürlich sollte es nicht ausarten)

Aber vielleicht legt es sich ja wieder und sie sieht es ein. Es kann auch sein das sie schlechten Einfluss durch Gruppen und Freunde hat oder Probleme die die Ursache für dieses Verhalten sind

ich kenne dein Problem/gefühl meine beste Freundin raucht shisha und meint dasselbe, rauchen ist generel ab 18 bekannter war 16 hat gerucht undhat ne anzeige bekommen. ich hab ihr oft gesagt se soll damit aufhören habe ihr erzählt wie ungesund es ist usw es ist hre Entscheidung und du musst dich damit abfinden es hilft nichts wenn du ihr druck machst oder sie erpresst, denn rauchen ist ne sucht und úm davon abzukommen braucht man sogar vllt ne Therapie. ich würde sie in ruhe lassen sie wird wissen was sie tut.

Was möchtest Du wissen?