Darf meine Feuerwehr mir verbieten mit 16 in die Aktive einzutreten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du das Feuerwehrgesetz deines Bundeslandes noch mal liest wirst du sicher feststellen das dies dort eine KANN-Bestimmung ist.

Für den Einsatz von Anwärtern und Jugendfeuerwehrleuten werden nach § 18 GUV-V C53 besondere Anforderungen gestellt.

Wenn der Träger des Brandschutzes auf Grund seiner Fürsorgepflicht nun einschätz das die Einhaltung des § 18 nicht oder nicht in vollem Umfang gewährleistet werden kann so ist es seine Pflicht die entsprechenden Personen nicht in den Einsatz zu lassen.

Bei uns z.B. wäre es nach Landesgesetz auch möglich. Der Träger hat aber festgelegt das Feuerwehrangehörige unter 18 Jahren nicht mit in den Einsatz gehen. Sie können lediglich ab 16 Jahren an der Ausbildung der Einsatzabteilung teilnehmen da hier die Notwendige Aufsicht gewährleistet ist.

Ich bin vor langer Zeit selbst mit 16 in die Einsatzabteilung gegangen, stehe heute aber voll und ganz hinter der Entscheidung und kann sie nur unterstützen. Als Führungskraft erleichtert sie mir die Aufgabe ganz wesentlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich dürfen die das. Es ist deren entschridung ob sie schon 16 jährige mit zum einsatz nehmen wollen und die volle Verantwortung für dich tragen oder ob sie dich erst mit 18 übernehmen und somit auch auf nummer sicher gehen das da nichts auf sie zu kommt wenn es mal ein schlimmeren einsatz gab und du danach psychische oder sonstige probleme bekommst. Die 2jahre und ein bisschen gehen schnellerr um als du glaubst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jedes Bundesland regelt das Einsatzalter durch das jeweilige Landesfeuerwehrgesetz ...

und einzig und allein der Kommandant entscheidet ......

unsere Feuerwehr ist personell sehr eng gestrickt .....

unser Kommandante hat noch keinerlei Gedanken an Jugendfeuerwehr als Einsatzkräfte verschwendet .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie! Du musst aber bedenken das du mindesten dir Grundausbildung absolviert hast. Ist aufjeden fall in nrw so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich kann die FW selber entscheiden, WIE sie das handhaben. Das Gesetzt gibt zwar das Alter vor, aber die Handhabe ist Sache der jeweiligen FW.  Manche erlauben einen Grundlehrgang direkt zum Einstieg, dann direkt mit zum Einsatz, andere organisieren eine "Probezeit".

Wann sollst Du denn den Grundlehrgang machen? Und wann sollt Du Dein FME bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel2881
19.05.2016, 20:01

Erst mit 18 leider 

0

Ja, kann sie, es ist von Bund zu Bund unterschiedlich. Die meisten Wehren nehmen aber bereits 16 - 17-jährige mit zum Einsatz, aus Mangel an Nachwuchs. 

In dieser Zeit darf man auch bei Einsätzen mitfahren, man darf aber nicht alle Arbeiten ausführen - ich glaube eine Truppmann- Ausbildung muss man machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sie haben durchaus dieses recht. wird zwar nicht oft gemacht aber es geht, werter herr kollege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel2881
17.05.2016, 14:42

Hei nochmal , kannst du mir einen Rat geben was ich machen sollte ? Sollte ich noch solange warten bis ich 18 bin oder in den Nachbar Ort wechseln , wo man schon mit 16 bei den Aktiven sein kann ? :)

0

Dürfen sie das einfach so entscheiden ?

Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dürfen sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?