Darf meine Chemielehrerin ein Test schreiben? Von dem wir nix wissen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In Bayern nennt man das Stegreifaufgaben, und als ich noch auf der Realschule war haben wir jedes Halbjahr in jedem Fach mindestens zwei geschrieben.

PS: Du solltest immer beachten dass Bildung Ländersache ist, also die Antworten der Leute hier auf dein Bundesland nicht unbedingt zutreffen müssen.

sowas nennt man ,,überraschungstest'' kenn ich nur zu gut -.-

Sulphur 18.09.2014, 20:59

Unser Mathematiklehrer hat uns einmal reingelegt, in dem er gesagt hat, es gäbe einen unerwarteten Test in den nächsten zwei Wochen.

So haben wir erfahren, was das "Paradoxon der unerwarteten Hinrichtung" ist ;-)

1

Was verstehst du unter Tests? Hausaufgabenüberprüfungen darf sie immer schreiben wann sie will. Nur schriftliche Arbeiten, die über 1/3 der Fachnote ausmachen muss sie ankündigen.

Das kann keiner beantworten, der nicht weiß, in welchem Bundesland Du bist. Aber in Bayern kann ein Lehrer selbstverständlich unangekündigt Stegreifaufgaben schreiben. Eine Lehrerin auch.

Wir haben damals nur Arbeiten ohne Vorankündigung geschrieben. Was ist das heute bloss noch für eine Schulbildung?

Durchaus. Hat sie den eindruck das die klasse nicht mitmacht und stört und laut ist darf sie einen test unangekündigt schreiben... zeitbegrenzung 30 MIN. MAX. alles drüber is ne arbeit und muss angegündigt sein

botanicus 18.09.2014, 21:02

Tests dürfen nicht nur geschrieben werden wenn die Klasse stört, das wäre ja pädagogisch eine Katastrophe. Tests dürfen immer geschrieben werden.

2

Klassenarbeit muss angekündigt werden, Tests nicht.

Wenn eine Klasse unaufmerksam ist udn zu unruhig, zuviel stört, dann kann ein Test auch mal als Erziehungsmassnahme genutzt werden. Damit kann der Lehrer TESTEN welcher Schüler überhaupt mitgemacht hat und wer nicht.

Bei braven Klassen werden Tests häufiger angekünsigt.

ja... eine unangekündigte Hausaufgabenkontrolle ist absolut ok... ich finde soetwas sogar verhältnismäßig fair...und ausserdem lässt ja deine Frage erahnen, dass deine Lehrerin soetwas hat durchklingen lassen ;)

Diese Frage ist schwer zu beantworten. wenn du auf dem Gymnasium bist ja. Wenn du in der 5. Klasse haupt bist nein.

belieber94jb 18.09.2014, 19:11

Bin Realschülerin und gehe in die 7

0

Warum sollte sie das nicht dürfen? Macht der Mathelehrer doch auch und es herrscht zumindest auf dem Papier Gleichberechtigung in Deutschland ...

Ja das darf sie. Nur arbeiten darf man nicht unangekündigt schreiben

Na klar 1000% darf sie das, warum nicht schadet doch nicht außer vllt einer schlechten note

Was möchtest Du wissen?