Darf meine Bank Daten über meine Zahlungen sammeln, um dadurch eine "Bewertung" für vermeintlich spätere Kredite oder ähnliches zu erhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ergibt sich fast automatisch aus der Digitalisierung der Zahlungsvorgänge. Weil das aber so bequem ist zahlen trotzdem viele den kleinsten Kram mit Karte, was immer über die elektronische Verarbeitung der Banken geht. Viele schreien nach persönlicher Integrität und geben sie dann gedankenlos und freiwillig preis. Wenn es bequemer ist, verzichten sie irgendwann auch auf Bargeld und begeben sich voll und ganz in die Hände von Politik und Banken, denn beide sind eng verflochten. Da hilft nur Aufklärung über die Risiken. Ob die allerdings bei den meisten Gedanken- und Ahnungslosen ankommt, ist eine andere Frage.

Dürfen nicht,machen die Banken trotzdem.

Und die Leute machen fleißig mit.
Jeden Mit zahlen die mit Karte, statt Bargeld.

Gelegenheit macht bekannt Diebe, Datendiebe wie die Banken.

Die Bank interessiert das nicht.

Dafür gibt es die Schufa.

Frag mal die Bank Deines Vertrauens, wie deren interner Score wohl zustandekommt?

Auch die Schufa gibt keine Auskunft darüber wie sich der Score bei denen zusammensetzt.

Wundersames Ergebnis, bei deutschen Banken gibt es keinen Kredit oder nur gegen höhere Zinsen bei einem Score kleiner 92.
Bei ausländischen Banken gibt es noch Kredit bis Score 89, ab
kleiner 85 ist der Ofen aus.

0

Steht im Kleingedruckten des Vertrags, dem du bei der Kontoeröffnung zugestimmt hast.

Ja, du hast dem bei Kontoeröffnung wahrscheinlich zugestimmt.

Was möchtest Du wissen?