Darf mein Vermieter und auch meine Nachbarn immer auf mein Grundstück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern Sie das Haus samt Grundstück zur Alleinnutzung, folglich unter Auschluß der Nachbarn und des Vermieters, gemietet haben, können Sie das Betreten des Grundstückes untersagen, zunmal die Garagen,gemäß Ihrer Schilderung,  auch auf anderem Wege normal erreichbar sind.

Sofern ein entsprechneder Hinweis an die unbefugten Nutzer nicht fruchtet, stellen Sie die Durchgänge auf Ihrem Grundstück mit geeigneten verankerbaren Geräteschränken o.ä. zu.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich darf niemand in den von dir gemieteten garten wenn das nicht ausdrücklich im mietvertrag vereinbart wurde. also sprich mit deinem vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hält dich davon ab die Lücke im Zaun zu schließen? 

Wenn im Mietvertrag kein Wegerecht eingeräumt wurde brauchst du das nicht hinzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claudia4072
08.11.2016, 12:33

Eigentlich wollte der Vermieter die Lücke schließen aber jetzt werden wir das selber machen. Wegerecht wurde nicht vereinbart. Ich habe eben extra nochmal im Mietvertrag geguckt. 

0

Ich würde denken mit dem Garten verhält es sich so wie mit der gemieteten DHH.

Nur diejenigen, die im MV drin stehen dürfen sie betreten quasi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du dir natürlich NICHT gefallen lassen und solltest die entsprechenden Maßnahmen ergreifen. Am besten die Nachbarn und den Vermieter SCHRIFTLICH auffordern, das zu unterlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?