Darf mein Vermieter mich dazu "zwingen", meinen Kabelanschluss zu modernisieren?

13 Antworten

Auch wir haben dieses Schreiben der GEBAG bekommen. Habe heute dem Verantwortlichen bei der GEBAG gesprochen. Hätt ich mir auch schenken können. Er meint wir müssen das Basic-Paket nicht nehmen, bekommen aber eine neue Dose und die kostet dann zwischen 10 und 14 € Betriebskosten im Monat. Im übrigen im Schreiben der GEBA noch: "Dieses Informationsschreiben erhalten sie auch aus diesem Grunde so rechtzeitig, damit von Ihnen bestehende Verträge anderer Anbieter gekündigt werden können." Dieses empfinden wir schon fast als Nötigung. Was sagen denn die anderen Anbieter dazu( T-Home, Arcor ect.)??

Die 14,22 EUR ist die Grundgebühr für den kabelanschluss. Dieser Betrag ist immer fällig, wenn man das All-In Paket bucht, und beträgt sofern kein Sammelvertrag des Vermieters vorliegt sogar 17,90 EUR/mon! Siehe Kleingedrucktes der Firma Unity Media!!!

Wir haben heute ein Antwortschreiben der GEBAG bekommen, in dem sie uns Mitteilen das wir die Maßnahme zu Dulden hätten und das sie es bedauern das wir das nicht so positiv aufnehmen würden wie die meisten ihrer Mieter… Ich denke mal dass wir uns nun einen Anwalt nehmen werden. Die Sache mit den Preisen von Unitymedia und was die GEBAG voraussichtlich zu zahlen hat ist ja wohl der Hammer!!!

Was möchtest Du wissen?