Darf mein Vermieter meine Wohnung ohne meine Zustimmung betreten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Mieter einer Wohnung hat auch das Recht zu bestimmen, wer die Wohnung wann betritt. Dieses Recht gilt nicht nur gegenüber Personen, die nicht Partei des Mietvertrages sind, sondern auch gegenüber dem Vermieter selbst.

Der Vermieter darf von seinem Recht zum Betreten / Besichtigen der Wohnung nur in einer dem Mieter schonenden Weise Gebrauch machen. Er hat dementsprechende Rücksicht nehmen. Grundsätzlich darf er nur nach Anmeldung und nur an Wochentagen zu einer angemessenen Tageszeit die Wohnung betreten (in der Regel wochentags zwischen 10 und 13 bzw. 15 und 18 Uhr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, dein vermieter darf das nicht. er darf noch nicht einmal deinen balkon oder terasse betreten wenn du davon nichts weißt. ich spreche aus erfahrung. ein vermieter muß sich immer ankündigen. anbei darfst du auch dein schloß der wohnung erneuern und beim auszug das alte wieder einbauen. allerdings mußt du dafür sorge tragen das jemand für den notfall enen schlüssel deiner wohnung hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ausser es brennt, nen Rohr ist gebrochen oder es geht eine defenitive Gefahr von der Wohnung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der VM darf in Abwesenheit des Mieters dessen Wohnung nicht berteten.

Tut er dies trotzdem, kann der Mieter das Mietverhältnis fristlos kündigen.

Um das Mietverhältnis nicht unnötig zum Mietende zu beschweren, solltest Du dem VM mitteilen, dass Du in Deiner Abwesenheit auf keinen Fall in der Zukunft willst, dass er die Wohnung betritt.

Teile ihm mit, dass er Dich rechtzeitig, wenn berufstätig mindestens 4 Tage zuvor, informieren muss, wenn jemand die Wohnung besichtigen will, damit Du oder eine Vertretung von Dir anwesend sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies ist Hausfriedensbruch, das darf er nicht, sofort bei ihm melden und einen anderen Termin vereinbaren, wo Du auch zugegen bist. Er darf übrigens keinen Schlüssel von der Wohnung besitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz klar Hausfriedensbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib gelassen und sorge dafür, daß er demnächst weiß, wie er Dich rechtzeitig erreichen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paggio
23.06.2010, 11:16

Wieso gelassen bleiben,sie(er) will doch ausziehen?

0
Kommentar von FreeEagle
23.06.2010, 11:16

Super! DH!

0
Kommentar von Michel76
23.06.2010, 11:19

Gelassen bleiben, wenn zwei fremde Personen einfach in seine Wohnung rein gehen? Ich würde durchstarten..

0

Was möchtest Du wissen?