darf mein vater bestimmen wann ich schlafen muss?

18 Antworten

Hallo! Um 2:30 stehe ich manchmal schon auf. Dein Vater ist sogar verpflichtet, für Deine Gesundheit Sorge zu tragen. Bedeutet : Lässt er Dich die Nächte wach bleiben und Du wirst krank, hat er gegen seine Fürsorgepflicht verstoßen und kann sich strafbar machen, Das Bedeutet, dass er sogar verpflichtet ist Dich zur Nachtruhe zu zwingen, wenn er eine mögliche Gefährdung erkennt. 2:30 Uhr ist eigentlich viel zu spät. Ich wünsche Dir schöne und besinnliche Ostern – viel Glück und Erfolg.

dass er dich so lange aufbleiben lässt ... sei froh! ich hätte keine lust so lange wach zu bleiben für mein kind, zumal das fernsehprogramm ja zu so später stunde für dein alter auch nicht wirklich vorgesehen ist. er muss ja sicherstellen dass du auch wirklich schläfst und nicht zb raus gehst und dich mit freunden betrinkst so dass er dich von der polizei bzw aus dem krankenhaus abholen muss.

Ja er kann auch sagen dass du um 19 Uhr schlafen musst weil du sogar noch unter 16 bist geschweige dem unter 18. Also beschwer dich nicht ich musste in meiner Kindheit um 12 im Bett sein.

Was möchtest Du wissen?