darf mein onkel aus amerika in deutschland auto fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Er darf problemlos 6 Monate mit seinem Führerschein fahren. Danach müsste er ihn in einen deutschen umschreiben lassen; aber das geht nur, wenn der Führerschein aus folgenden US-Staaten stammt:

ALABAMA, ARIZONA, ARKANSAS, COLORADO, DELAWARE, IDAHO, ILLINOIS, IOWA, KANSAS, KENTUCKY,
LOUISIANA, MARYLAND, MASSACHUSETTS, MICHIGAN, NEW MEXICO, OHIO, OKLAHOMA,
PENNSYLVANIA, SOUTH CAROLINA, SOUTH DAKOTA, TEXAS, UTAH, VIRGINIA, WASHINGTON
STATE, WEST VIRGINIA, WISCONSIN, WYOMING, [PUERTO RICO]

Bei anderen Führerscheinen muss er eine Zusatz-Prüfung machen.

PS Einige Bundesländer verzichten auf diese Zusatzprüfung z.B. Hamburg, Schleswig-Holstein, Hessen)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit gültigem Führerschein eigentlich schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit gültigen Führerschein und mindestens 18 Jahren schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange er über 18 Jahre ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musadrop
11.11.2016, 21:36

hallo das ist mein onkel denkst du der ist unter 18?

0
Kommentar von Princessll
11.11.2016, 21:40

komm runter, ich hab ja nur gemeint

1

Wenn er einen gültigen Führerschein hat und über 18 ist, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musadrop
11.11.2016, 21:36

hallo das ist mein onkel denkst du der ist unter 18?

0

Was möchtest Du wissen?