Darf mein Nachbar zu den Ruhezeiten mähen nur weil er Pferde hat?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

musst Du mal in der Verordnung von eurem Ort schauen; bei uns wäre es erlaubt, die Ruhezeiten gelten für Gartenarbeit, jedoch nicht für landwirtschaftliche Tätigkeiten mit landwirtschaftlichem Gerät -- wer diese Tätigkeit dann ausführt (Teil- oder Vollerwerbslandwirt) spielt keine Rolle.

Gehört die Wiese noch zum Ort oder ist das bereits angrenzender Außenbereich?

Wochentags endet die Ruhezeit um 7 Uhr morgens – Frühaufsteher können ihren Rasen also bereits vor der Arbeit mähen und verstoßen dabei nicht gegen die Ruhezeiten beim Rasenmähen. Abends kann bis 19 Uhr gemäht werden, ohne dass die Nachbarn sich daran stören können. Quelle: http://www.rasen-experte.de/ruhezeiten-beim-rasenmahen-wann-rasen-mahen/

Ich glaube das es keinen Unterschied zwischen Privatleuten und gewerblichen Landwirten gibt.

Was möchtest Du wissen?