Darf mein Nachbar 16 Katzen frei laufen lassen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

ja. Dass die katzen alle auf dein grundstück gehen ist pech, aber da katzen frei herumlaufen dürfen ist das nicht verboten weil der besitzer nicht beeinflussen kann wo die katzen hingehen. Du kannst sie höchstens verscheuchen. Und die anzahl ist dabei egal. Da bleibt dir nur ein umzug :) lg merlin

ich würde nicht mit ihm sprechen. hallo??? bei so vielen katzen kann man sich doch denken das die sich auch bei den nachbarn aufhalten und das grundstück vollschei.....n! ist doch nicht normal so viele katzen zu halten. wir haben ein einfamilienhaus und alle haben sie katzen. man kann die terassentür keine zwei minuten auf lassen ohne das ne katze unterm tisch liegt... würde das im ordungsamt melden und glaube mir das dein nachbar einige tiere danach abgeben muss!!!

ich würde zuerst mit meinem nachbarn sprechen. er soll zuerst die chance bekommen das problem selbst an die hand zu nehmen. schliesslich bleibt er vielleicht noch länger dein nachbar. es wäre für alle angenehmer friedlich zusammen zu leben. du kannst immer noch verstärkung holen wenns keine einvernhmliche lösung gibt.

was übrigens sehr hilft ist ein hund. in unserer 12 parteiensiedlung hatten viele krach miteinander weil die katzen so viele waren und die gärten verk.. nur wir waren verschont. wir haben einen hund!leih dir doch mal einen ferienhalber aus.

und wenn gar nichts hilft: arrangiere dich und freue dich an den katzen und wenn du draufstehst sind sie selber schuld, lieber gruss

16 Katzen kann jemand haben wie vielleicht z.Bsp. ein Bauer der seinen eigenen Hof führt, und die Nachbarschaft wird nicht gestört.Aber in der Stadt darf man nur, bis zu 2-3 Katzen haben. Melde es einfach den Tierschutzverein,damit du deine Ruhe hast.Ich finde es eine Unverschämtheit von den Kerl, das er einfach seine Katzen so frei laufen lässt.Katzen hinterlassen auch ihre Spuren ,wenn du mich verstehst was ich meine .

Klingt voll lustig. Du kannst ja mal den Tierschutz anrufen. 16 find ich selbst für nen riesigen Bauernhof zu viel. Katzen haben ja auch einen viel größeres "Revier" als andere Haustiere.

Verrückt^^Ich würde durchdrehen mit so vielen Katzen,wenn sie laut sind fällt das unter Ruhestörung,also ich würde einfach die Katzen nach und nach ins Tierheim bringen.

Kannst noch einen Weidezaun installieren, dann kommen keine Katzen mehr zu Dir. LG murkeltimo

Wende Dich an das Ordnungsamt.Mache am Besten auch Fotos oder ein Video. Das ist eine Zumutung. Wenn er so viele Katzen artgerecht und mit viel Auslauf halten will, kann er das. Aber ohne seine Náchbarn zu belästigen.

Wo kein Kläger, da kein Richter. Stören Dich die vielen Katzen?

Wer sollte ihm das verbieten?

nein, ein nachbar muss nicht mehr als 2 katzen im garten akzeptieren, ich bin auch katzenfreak, aber ich glaube 16 ist zuviel

Gibt es irgendwo einen Hinweis darüber, das man nur 2 Katzen akzeptieren muss? lg nissaja

0
@nissaja

hab ich irgendwann mal irgendwo im internet gelesen, als wir uns damals unsere katze angeschafft haben, hab gegoogelt was man beachten muss und so weiter

0
@haeven

Stimmt, ich habe das auch gelesen. 2-3 Katzen muß man dulden. Aber nicht 16.

0

geh mal auf ein amt, die können dir da weiterhelfen.

Bauamt?

0

Das frage doch mal das Ordnungsamt oder das Veterinäramt

Was möchtest Du wissen?