Darf mein Lehrer mir nach drei Monaten Unterricht direkt eine Zeugnis Note geben?

10 Antworten

Lese ich zwischen den Zeilen, dass du den Englisch-Zusatzunterricht nicht wirklich regelmäßig besucht hast?

"...Englisch Unterricht normal hatte ich, das ist klar aber ich wusste ja nicht mal das dass englisch Zusatz Fach auch aufs Zeugnis kommt. Wir hatten in der Woche nur eine Stunde bei ihr, ..."

Natürlich darf der Lehrer das.
Selbst wenn ein Unterrichtsfach komplett Neu ist,kann dir der Lehrer schon nach wenigen Wochen eine Note geben.
Das war damals bei mir nicht anders,ich habe so gut wie jeden Monat eine Note gesagt bekommen.

Ja, da jede Beteiligung bewertbar ist und 3 Monate ist ein relativ langer Zeitraum. Schriftliche Kontrollen können in dieser Zeit stattfinden.

Was soll der Lehrer denn auf das Zeugnis schreiben? Eene, Meeny, Miny, Moe? Beurteilungen ohne Noten gibt's in der Waldorf-Schule, konventionelle Schulen bevorzugen das Notensystem. Wenn die Leistung mangelhaft war, wird sie auch als mangelhaft bewertet, ist doch ganz einfach. Von einer 5 geht übrigens die Welt nicht unter...


Englisch Unterricht hattest Du doch. Was ist denn Zusatz? Wenn Deine Beteiligung gleich null war, muss sie das auch so bewerten. Du kannst dieses Halbjahr doch Gas geben.

Was möchtest Du wissen?