Darf mein Lehrer mir eine 3 geben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo otoman10! Nein, dein Lehrer darf dir keine 3 geben, wenn du eigentlich schriftlich auf einer 2 stehst. Allerdings zählt mündlich und dein verhalten auch dazu. Wenn du zum Besipiel in mündlich kaum etwas sagst und während dem Unterricht Quatsch machst oder permanent störst, kann er dir durchaus eine 3 geben. Die mündliche Note und das Verhalten zählt in jedem Fach unterschiedlich viel/wenig. Frag doch mal bei dem Lehrer nach, damit du deine Note ausrechnen kannst. Aber die mündliche Note kann deine Halbjahreszeugnisnote beeinflussen.

Viel Glück Ricarda :)

Mündlich stehe ich eig. 2-3

0

nunja. theoretisch ja , schonmal überlegt dass du in abfragen und mündlich vlt. nicht gut warst? oder du dich bei den schirftlichen noten verrechnet hast...?

Vielleicht bist du mündlich nicht so gut und das zieht die Note runter?

Huhu,

wenn Du mündlich nicht gut mitarbeitest und oder in der Heftführung nicht besonders ordentlich bist. Sowie deine Hausaufgaben unregelmäßig machst. Dann Ja ;) Sonst würde ich einfach mal Fragen? ;)

Liebe Grüße

Wenn deine Mitarbeit schlecht war und Hausaufgaben wiederholt nicht angefertigt wurden geht das durchaus.

Was möchtest Du wissen?