Darf mein Lehrer mich quasi grundlos anschreien?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Kern des Problems liegt vermutlich darin, dass du grundsätzlich Grenzen austestet, bzw. austesten willst. 

Irgendwann ist dann dein Gegenüber derart genervt, dass geschrien wird. 

Um dann zu fragen"...darf mein Lehrer...".

*Kopfschüttel* 

Ich frag mich immer mehr, welche Art Mensch man sein muss, dass man es sich antut, eine Schaar halbwüchsiger, nur auf sich selbst und ihre Rechte fixierter Schüler zu unterrichten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo 0303angi,

erklär mir mal den Unterschied zwischen Abgabetermin und letztem Abgabetermin.

Mir scheint hier der Schlüssel für das Problem zu liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Gib ihm die beim nächsten mal eher, Lehrer sind auch nur Menschen.
Vergiss das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht mit diesen Fragen, ob er das "darf" oder ob du was "falsch gemacht hast" rumschlagen.

Mach es einfach so, wie er es will. So geht man Konflikten aus dem Weg und legt eine gute Grundlage für die Oberstufe und das Abitur.

Denn: Man sieht sich immer zweimal im Leben. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit darf?

Du kannst doch auch einfach jemanden anschreien. Wenn du das nun strafrechtlich meinst, dann schnapp dir das StGB und überfliege das mal, dort wird niemandem das Schreien verboten.

Das es unangenehm ist das verstehe ich, aber zu fragen ob er schreien darf ist doch absurd.

Du hast doch auch keine Strafe bekommen. Das wäre dann was anderes, weil du die ebenfalls nicht verdient hast. Aber schreien, tja ist eben der Zug vom Lehrer. Nicht schön aber nicht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?