?Darf mein Lehrer mein Handy einsammeln, wenn ich es ausgeschaltet in meinem Ranzen habe wie es in der Hausordnung steht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das darf er nicht. Je nachdem, welches Bundesland gibt es entsprechende Regelungen.

Z.B. für MV: Nach Paragraph 60 Abs. 2 Nr. 8 SchulG MV gehören zu den Maßnahmen bei Erziehungskonflikten und Unterrichtsstörungen die vorübergehende Einziehung von Gegenständen.

Wenn keine Störung vorliegt, ist es dein Recht es nicht abgeben zu müssen.

Wenn das Handy nicht sichtbar war, darf er es in nicht einsammeln! Wenn das Handy für ihn sichtbar war, darf er es selbstverständlich:)

Außer dir, deinen Eltern und der Polizei darf rechtlich gesehen niemand deinen Rucksack öffnen, geschweige denn Gegenstände daraus entfernen.

Nein, aber das tut auch kein Lehrer, so wie Du es schreibst. Die Geschichte ist entweder unvollständig beschrieben oder erfunden.

Ist nicht erfunden, er will wenn wir in der Arbeit auf wc gehen wollen das Handy haben, damit wir nicht spicken. Aber natürlich will ich spicken aber er weiß es ja nicht!

0
@dorian9007

Aha, das ist aber schon etwas anderes, als Du es oben geschildert hast. Natürlich darf er dann darauf bestehen, dass Du Dein Handy aus ebendiesem Grund abgibst. Lehrer sind – anderslautenden Gerüchten zum Trotz – ja nicht völlig beknackt :-)

0

Wenn es die Schulordung nicht verbietet oder jener Lehrer euch keine Sonderregeln am Anfang des Schuljahhres mitgeteilt hat...

Was möchtest Du wissen?