Darf mein lehrer durch mein handy schauen?

6 Antworten

  1. dein lehrer darf auf keinen fall dein handy durchforsten. datenschutz und schutz der privatsphäre sind zwei der wichtigsten themen des deutschen gesetzes.
  2. dein lehrer darf dir dein handy rechtlich gesehen nichteinmal abnehmen, da dies enteignung ist. du kannst die aufforderung, dein handy abzugeben jederzeit verneinen.

1 ist richtig. 2 ist falsch. Das hat mit "Enteignung" nichts zu tun. Die Benutzung von Handys ist in der Schulordnung geregelt und Verstöße dagegen können aus schulrechtlicher Sicht durch den zeitweisen Entzug des Handys geahndet werden. Das Handy muss am selben Tag zurückgegeben werden, dabei steht es der Schule frei, das Handy nur an die Eigentümer (die in diesem Fall immer die Eltern sind) herauszugeben.

0

Darf er nicht. Das ist privat, und wenn er WhatsApp Nachrichten liest, missachtet er das Brief- und Postgeheimnis. Das ist laut Gesetz verboten! Du kannst ihn so darauf ansprechen: "Herr ... , ich habe gehört, dass ich wohl gestern zehn Minuten nach Schulschluss auf WhatsApp online war... Wie kann das denn passiert sein? Könnte es sein, dass sie das vielleicht GAAAAAANZ AUSVERSEHEN waren??" Lg, gernehelfer

Natürlich darf er nicht dein Handy durchsuchen, sprich mit deinen Eltern/geh zum Direktor oder wenn du willst Anzeige wegen Missbrauchs des Datenschutzgeheimnisses, auch darf er es nicht mit nach hause nehmen.

Was möchtest Du wissen?