Darf mein Lehrer drohen?

9 Antworten

Das ist doch keine Drohung, sondern die Ankündigung einer zusätzlichen Unterrichtsstunde. Diese wird wohl nötig sein, damit das Klassenzeil erreicht wird. Wenn beispielsweise am Mittwoch um 10:00 aufgrund des Lärmpegels kein Unterricht möglich ist, dann wird der Unterricht eben am Freitag in der letzten Stunde nachgeholt. Freut Euch, daß Euer Lehrer seinen Auftrag, Euch etwas beizubringen, so ernst nimmt.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wieviele Schüler fragen: Darf mein Lehrer das? Sollte man nicht erstmal bei sich das Problem suchen und nicht immer im Lehrer? Muss man sie echt immer zum Sündenbock machen oder sind nicht doch eher die Schüler die "Schuldigen"? Ich meine klar, wir leben nicht mehr wie vor 60 Jahren und die Lehrer dürfen sich nicht mehr so viel erlauben, aber sind wir dadurch berechtigt uns aufzuführen wie Kinder und doch wie Erwachsene behandelt werden zu wollen?

Warum sollte er das nicht dürfen? Die Lautstärke scheint ja des öfteren ein Problem in der Klasse zu sein? ^^

Was möchtest Du wissen?