Darf mein Klassenlehrer uns zu etwas zwingen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr seltsame Geschichte. Außerhalb der Schule jemand zu einem Versammlungsbesuch zu verdonnern ist rechtlich unzulässig.

Und es ist auch rechtlich unzulässig, in einer Schule eine Veranstaltung fremder Verbände zu genehmigen, wo es um Spenden Sammeln geht und die als "schulische Veranstaltung" zu erklären.

Man sollte sich an den Klassleiter oder Direktor wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von streber2
26.01.2013, 18:22

Erst mal ich gebe dir einen Stern. Die andere Klassensprecherin ist hingegangen ( mit ihrer Freundin) und jetzt kommt das lustige: DIE WARN DIE EINZIGEN DORT!!!

0

zwingen kann die lehrerin niemanden solange er/sie nicht zugestimmt haben klassensprecher/in zu spielen der/diejenige der/die zustimmt darf dazu gezwungen werden da es seine/ihre pflicht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es außerschulisch und außerhalb der Schulzeiten ist nein.

Wenn es in den Schulzeiten ist, ist es nichts anderes als eine Exkursion, die kannst du ja auch nicht einfach verweigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von streber2
31.10.2012, 17:31

Dachte ich schon. Danke für die Antwort.

0

zwingen kann sie niemanden, und zwar absolut nicht, sie kann höchstens jemanden fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?