Darf mein Kindergeld bei Grundsicherung angerechnet werden?

4 Antworten

Wenn du das Kindergeld selbst bekommst, wird es angerechnet und mindert deinen Bedarf. Verbleibt das Kindergeld aber bei deinen Eltern und sie finanzieren dir damit Dinge, die von der Grundsicherung nicht abgedeckt werden, (Urlaub, Restaurantbesuche, Markenkleidung,) Dann darf es NICHT angerechnet werden. Die Grundsicherungsämter versuchen das zwar immer wieder, aber dagegen kann man sich wehren! Hier findest du dazu Genaueres:

http://bvkm.de/wp-content/uploads/Kindergeld-barrierefrei-sicherung-2.pdf

Wenn du es selber bekommst,gilt es als anrechenbares Einkommen und mindert deinen Bedarf !

Ja klar, alles Geld was reinkommt ist Einkommen.

Was möchtest Du wissen?