Darf mein Hund Pombär Chips essen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt auf die Menge an. An einem kleinen Chip hin und wieder wird er nicht sterben. 

Die Gefahr dabei sehe ich darin das aus einem Chip zwei werden und dann drei usw. deshalb sollte man es dem Hund besser nicht angewöhnen. Es gibt im Tierhandel jede Menge Snacks die Deinem Hund besser bekommen.

LG

Certainty 02.11.2015, 10:33

Im Tierhandel ist die Mehrheit der Snacks genauso ungesund wie Chips. Leider.

0

Kurze Antwort: NEIN

zumindest nicht wenn du willst das er ein langes und gesundes Hundeleben genießen kann.

Da dir das scheinbar nicht klar war wird klar: Du solltest dir dringend 1-2 Bücher mit Grundlagen zum richtigen Umgang mit einem Hund hohlen. Ansonsten scheint es an dem Wissen zu fehlen um Verantwortung für das Tier übernehmen zu können.

Wenn du nach einiger Zeit nicht dauernd beim TA sitzen willst, weil dein Hund Haut und Fellschäden, sowie angegriffene Nieren und Leber hat, solltest du das unbedingt unterlassen.

Für Hunde gibt es Hundefutter!

Dürfen schon. Aber gesund ist das nicht, unnütze Kohlenhydrate und dann die ganzen Gewürze.

Von einem wird er sicher nicht krank aber ne Tüte , da wird der Hund bestimmt nen flotten Otto bekommen 😊

dürfen ja....sollen nein !!!

Chips sind ungesund da sie gesalzen und vor allem fettig sind...dies trifft für Mensch und Tier zu...vor allem für Tiere !

Sag mal, ist Dir langweilig, dass Du hier den ganzen Morgen schon  rumtrollst ?

Von einem Chip stirbt er nicht, aber gesund ist das nicht. Möchtest du, dass dein Hund lange und gesund lebt, dann gib im rohes Fleisch und als Knabberspaß Knochen.

Sorry, aber das kann doch nur ein Scherz sein. Man gibt seinem Tier keine Chips und lässt es auch nicht auf den Balkon pinkeln. Und vor Zwei Tagen stellst du hier noch die Frage, wie das Tier überhaupt ohne dich aus Serbien zu dir kommt....Das kann doch nur eine Geschichte sein. Hoffe ich zumindest.

Was möchtest Du wissen?