Darf mein Hund meinen Nachbarn beißen wenn er ohne Erlaubnis in meinen Garten ist?

11 Antworten

Dein Hund darf grundsätzlich niemanden einfach beißen, selbst wenn er sich ungefragt in deinem Haus befindet.

Wenn er natürlich deinen Hund provoziert oder ihn z. B. quält, sieht die Sache anders aus. Aber darauf würde ich es (meinem Hund zuliebe) nicht ankommen lassen, sondern meinen Nachbarn darauf hinweisen,w enn er sich weiterhin ungebeten Zugang zu meinem Garten verschafft, muss er mit einer ANzeige wegen hausfriedensbruch rechnen.

So ist es!

0

Wie schon fast alle richtig anmerkten, darf kein Hund irgendwen beissen.

Du solltest ihn darauf trainieren, den Mann anzuspringen und umzuwerfen.

Also jetzt nicht "den" Mann, sondern jeden, der sich in Dein Reich wagt.

DAS ist mMn erlaubt. Der Hund verletzt die Person dann ja nicht, sondern "hält sie fest". (Jedermannparagraph, der Hund hilft Dir)

Da wäre ich mir nicht so sicher. Wenn der Mann unglücklich fällt, wurde er sehr wohl vom Hund verletzt und wird auf Schadenersatz klagen.

3

Naja ich finde die Frage schon berechtigt, wenn ich am Gartentor darauf hinweise das mein Hund beißt und dass das Betreten auf eigene Gefahr statt findet sieht dann die rechtslage nicht wieder anders aus? Mein Hund bellt bspw. wenn jemand den Garten betritt, sie würde allerdings nicht beißen, dann sollte doch der Fremde davon aussgehen das der Hund auch beißen könnte. Also ich persönlich gehe immer davon aus. Natürlich gebe ich euch recht, ein Hund darf niemanden beißen! =)

Der Satz betreten auf eigene Gefahr ist rechtlich nicht haltbar. Man kann keine Haftung anschließen wenn man dafür haftbar ist. Von jedem Tier geht die so genannte Tiergefahr aus. rechtlich handelt es sich bei Tieren um einen "gefährlichen Gegenstand" welcher so verwahrt werden muss das niemand zu schaden kommt. Selbst wenn sich jemand unbefugt auf dem Grundstück befindet und der Hund beißt ist man haftbar. Man kann dann natürlich eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch stellen.

1

Mit solchen Schildern wäre ich vorsichtig. 

Wo explizit drauf steht "vorsichtig bissiger Hund" 

Im Falle eines Bisses. Handeln die Halter sogar noch vorsätzlich, weil ihnen das Verhalten bekannt ist,was zu Auflagen oder zur Abnahme von Hund führen kann.

 

1

Ok, Danke =)

0

Was möchtest Du wissen?