DArf mein Hund bellen wenn die Zeitung kommt

17 Antworten

Man kann dem Hund beibringen nicht zu bellen, wenn die Zeitung kommt. Das ist ja jeden Tag gleich und keine fremde Person. Regelmässig bellen in der Nacht darf dein Hund tatsächlich nicht. Unter uns Hundehaltern sollte es selbstverständlich sein, die Nachbarn nicht unter unseren Hunden leiden zu lassen. Entschuldige dich bei deiner Nachbarin und erziehe deinen Hund so, dass er für die Nachbarschaft erträglich ist.

Grundsätzlich bellen Hunde, wenn regelmäßig z.B. ein Postbote oder Zeitungsbote kommt. Er kommt in den Nahbereich und geht auch sofort wieder, ohne sich, wie normale Besucher "vorzustellen". Wir haben es immer so gemacht, besonders bei scharfen Hunden, dass wir vorher dem Boten ein ganz besonderes Leckerchen (was er sonst nicht bekommt) gegeben haben und dass ein paar mal wiederholt. Danach haben die Hunde sich immer nur kurz halblaut gemeldet und damit war das Thema gegessen. Die Boten hatten bisher alle, im eigenen Interesse, Verständnis dafür.

im mietrecht ist das folgendermaßen geregelt: ein hund darf am tag 30min bellen, aber nicht länger als 10 min am stück. auch der hund muss sich an die nachtruhe halten, heißt vonn 22uhr-6uhr darf er nicht bellen.

Hund bellt wenn ich nicht zu hause bin

Hund bellt wenn ich nicht zu hause bin...Mein Hund ist 12 Jahre alt ,als ich ein Arztbesuch hatte und nach 3 stunden zurück kam ,stand die Polizei,Nachbar ,Hausmeister und Hausverwaltung vor der Tür meiner vor der Wohnung ,da mein Hund 3 Stunden bellte ,was er nicht macht wenn ich zu hause bin.Früher war immer jemand zu Hause nun sind die Kinder aus dem Haus und ich mit dem Hund allein. Er hat nur mich noch als Bezugsperson.Was kann ich tun um das abzustellen? Auch ich muss Besorgungen erledigen. Seitdem ist das Verhältnis der Nachbarn gestört. Möchte im guten mit allen auskommen.Können sie mir helfen? Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie kann man Hund erziehen nicht zu bellen?

Wie kann man Hund erziehen nicht zu bellen ? Ich möchte einen Zwergspitz pomeranian, aber wie kann man ihn erziehen das er nicht bellt( oder nicht oft bellt ) ?? LG Jessi

...zur Frage

Mehrparteienhaus: Hund bellt hinter Wohnungstür bei Geräuschen über den Flur - Was tun?

Liebe Community,

eine Freundin von mir, die ich öfter besuche, wohnt in einem Haus mit ca. 15 Wohn-Parteien. Auf dem Stockwerk, in dem meine Freundin wohnt, befinden sich zwei Wohnungen, also ihre Wohnung und die Wohnung einer Nachbarin, die neu eingezogen ist und einen Hund hat (nach ihren Angaben gerettet aus einer Tötungsstation in Griechenland).

Außerdem befinden sich in dieser Etage zwei Eingangstüren, die zu den Abstellräumen der anderen Hausbewohner führen und ein Aufzug, der auf diesem Stockwerk wegen der vielen Abstellräume häufig benutzt wird und dabei nicht ganz geräuschlos funktioniert.

Nun ist es so, dass der Hund aus der Wohnung jedesmal bellt, wenn er im Flur Geräusche hört (auch die leisesten; er hat ein feines Gehör!).

Sogar wenn meine Freundin ihre Wohnungstür von innen aufsperrt, um nach draußen zu gehen, fangt der Hund in der Nebenwohnung an zu bellen, selbstverständlich auch, wenn sie den Aufzug benutzt beim Kommen und Gehen (der Aufzug liegt direkt vor dem Wohnungseingang der Hundebesitzerin). Die Wohnungstüren sind nicht schallgeschützt, und der Hund bellt laut und schrill. Durch das plötzliche laute Bellen erschreckt man auch, wenn es ansonsten üblicherweise ruhig ist. Die in ihrer Wohnung befindliche Hundebesitzern ruft dann jedesmal ganz laut "aus, aus, aus!", aber das nutzt nichts, weil der Hund trotzdem immer wieder in einer solchen Situation bellt.

Abgesehen davon bekommt meine Freundin sogar "ein schlechtes Gewissen", wenn sie derartiges Bellen "verursacht", besonders dann, wenn sie mal zu früher oder fortgeschrittener Stunde durch Kommen oder Gehen den Hund zum Bellen veranlasst und die Nachbarin dadurch wach wird.

Auf das Bellen angesprochen, erwiderte die Nachbarin, dass ihr Hund alles höre und wachsam sei; das sei sein Naturell und Hunde würden nun mal so reagieren.

Nun, findet Ihr das Verhalten der Nachbarin und des Hundes in Ordnung?

Wenn nicht, wie kann man Abhilfe schaffen?

...zur Frage

Warum bellt mein Hund nachts?

Hallo,
Grad hat sich eine Frau beschwert das mein Hund machst immer bellen würde ...
Was kann man machen da der nicht mehr nachts bellt ??

...zur Frage

Darf meine Nachbarin einen fremden Hund einfach so aufnehmen?

Hallo! :-)

Hier an den Häusern unserer Straße läuft seit vielleicht drei Stunden ein Hund vorbei (ich glaube, ein Labrador) der so aussieht, als hätte er keinen Besitzer... ich dachte, der Besitzer hätte ihn von der Leine gelassen, deswegen hab ich mich nicht viel darum gekümmert. Jetzt hat meine Nachbarin den Hund aufgenommen und gesagt, dass sie ihn behalten wird. Ich kenne mich mit Recht und sowas nicht sehr gut aus, aber wenn der Hund noch jemandem gehört kann sie ihn doch nicht einfach so aufnehmen, oder? Danke!

Melina

...zur Frage

Warum bellt meine Nachbarin ihr Hund ohne Grund beim Gassi gehen?

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und meine Nachbarin im EG hat einen großen rhodesian Ridgeback Rüde. Ich wohne im 1.OG! Sobald er raus kommt aus dervHaustür fängt er an wild zu bellen ohne Grund. Das nervt uns. Das ist immer so er bellt ohne Grund, trotz das keine andere Leute oder Hunde in der Nähe sind. Wir wohnen in einem ruhigen Wohngebiet und da fahren selten Autos und er bellt trotzdem. Man hört den ununterbrochen bellen sobald er raus kommt fängt es an und man hört ihn so lange bellen bis die so weit weg sind das man es nur leise bis gar nicht mehr hört. Und wie lange er dann bellt weiß ich nicht. Aber auf jeden Fall bellt er durchgehend ohne Grund und das geht uns tierisch auf den Wecker!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?