Darf mein Fahrrad abgeschleppt werden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es das Grundstück der Kirche ist und sie den Platz nun brauchen für eigene Zwecke, dann haben sie das Recht dazu. Es kann kein Gewohnheitsrecht abgeleitet werden. Das Fahrrad kann kostenpflichtig entfernt werden. Abschleppen würde ich das nicht nennen.

Sorry, ich glaube nicht, daß es in der Gegend keine andere Abstellmöglichkeit gibt. Ansonsten könnte man mal den Arbeitgeber fragen, ob er für umweltbewußte Mitarbeiter auch einen Abstellplatz oder abschließbaren Raum einrichten könnte.

kommt immer drauf an wem der platz gehört,wenn der eigentümer verlangt dort kein rad abzustellen kann er das.bei zuwiederhandlung kann er es entfernen lassen,die kosten trägst du,er hat es rechtzeitig angekündigt

Wenn das Abstellen dort verboten ist kann es durchaus sein, dass dein Fahrrad entfernt wird oder du zumindest eine Anzeige bekommst. Wobei es ziemlich schwierig werden dürfte den "Halter" des Fahrrads ausfindet zu machen. Ich an deiner Stelle würde mir einfach einen anderen Platz suchen.. ist da nicht nen SUpermarktparkplatz oder Ähnliches in der Nähe? Ein paar Meter zu Fuß gehenis ja net so schlimm :D

Was möchtest Du wissen?